Corsa B verliert Öl, was kann passiert sein? Wie teuer wäre Reperatur?

2 Antworten

Es gäbe viele Möglichkeiten wo das Öl her kommt. Es könnte entweder Motoröl oder Getriebeöl sein. Du wirst früher oder später nicht darum herum kommen, der Ursache bei einer Werkstatt auf den Grund zu gehen. Dazu wird man vermutlich erst mal eine Motorwäsche machen und dann nach einer längeren Fahrt nachsehen, wo neu Öl ausgetreten ist. Angaben über die Kosten können erst dann gemacht werden.... bei einer Ölwannendichtung oder Ventildeckeldichtung wäre es preisgünstig (ab ca 50 €), kann aber in anderen Fällen auch sehr teuer werden. Möglicherweise ist aber auch die Ölablassschraube nicht gut festgezogen oder der Ölfilter. Dann würde das nur einen Handgriff kosten...... falls Du jemanden zur Hand hast der das beurteilen kann. Selbst die Möglichkeit, dass man beim Wechsel des Öls etwas unvorsichtig hantiert hat kann man nicht ausschließen (habe ich alles schon erlebt) Wie auch immer, es muss gar nicht so schlimm sein. Auf jeden Fall musst Du den Ölstand unter dauernder Kontrolle halten und notfalls Motoröl nachfüllen (stand am Ölpeilstab bei kaltem Motor messen) Letztendlich muss Dir auch klar sein, dass Öl, welches auf den Boden tropft eine Umweltverschmutzung dar stellt und eventuell auch eine Strafe nach sich ziehen kann.

Die Ölpumpendichtung war bei den frühen Modellen aus Papier statt Metall oder Verbundwerkstoff und deshalb öfter bei höheren Laufleistungen undicht. Auch die Ventildeckeldichtung oben am Motor kann undicht sein. Dann würdest du schon oben am Motorblock Ölspuren entdecken können.

angeblich anderes Auto beschädigt, Fahrerflucht?

Hallo, ich habe ein Problem: vor über einem Monat wurde ich auf einem öffentlichen Parkplatz zu geparkt ( bitte nicht darauf eingehen, da ich im nachhinein selber weiß, dass ich die Polizei hätte rufen sollen..) auf jeden Fall habe ich beim engen Ausparken das Auto neben mir leicht berührt, zur selben Zeit war grad ein älterer Herr an seinem Auto schräg gegenüber von mir, und hat dies gesehen. Er hat mir geholfen mich aus der Lücke zu lotsen und als ich mir anschauen wollte, ob ich das Auto neben mir beschädigt hatte, fuhr der alte Mann weg. An dem Auto habe ich nichts entdeckt und auch mein Freund der dabei war hat nichts an dem anderen Auto gesehen und an meinem Auto auch nichts. Ich dachte, Glück gehabt, nur leider habe ich nun über einen Monat später einen Geschäftsbrief der Polizei bekommen und ich solle mich dort melden, da es zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sei! Ich habe mir das fremde Auto noch mal angesehen und tatsächlich ist da nun eine kleine Delle an der Fahrerseite, NUR die war damals noch nicht da! Nun werde ich beschuldigt dieses Delle verursacht zu haben, da der ältere Herr auch gesehen hat, dass ich dass Auto tuschiert habe, jedoch hat er sich nicht vergewissert, ob ein Schaden entstanden ist, da er ja gleich weg gefahren ist! Ist er dann ein glaubwürdiger Zeuge? Werde ich nun trotzdem eine Anzeige bekommen? Welche Folgen wird das haben, wenn ich trotzdem weiter beschuldigt werde?Ich habe Angst, da ich als Studentin nicht viel Geld habe..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?