Wo bekommen diese ganzen (Straßen)Gebrauchtwagenhändler eigentlich ihre autos her?

1 Antwort

Hallo! Einerseits bekommen sie die Wagen durch "Kaufe alles an"-Anzeigen. Andererseits suchen sie nach oft gefragten günstigen Modellen (sie sind ja oft eher in der Preisgünstigen Klasse unterwegs - ein spannendes Thema, wieso das so ist!) die sie privat mit viel zu gering angesetztem Wert aktiv abkaufen. Auf der ganz anderen Seite arbeiten die örtlichen Autohändler (zumindest) mit den seriösen Schotterplatz-Händlern zusammen, die ihnen dann eventuell in Zahlung genommene Möhren abnehmen. Die Autohäuser wollen aufgrund der C-Identity oder aus eigenen Imagegründen keine billigen/fremden/.. Autos bei sich stehen haben oder möchten einfach nicht Gewährleistung übernehmen. Also geben sie die Wagen verlustreich weiter. Es gibt aber sicher noch weitere Wege.. Gruß

Erstes Auto nach dem Führerschein

Hallo Leute, da ich nun bald meinen Führerschein habe, muss natürlich auch ein eigenes Auto her. Da stellt sich dann nun die frage, welches ist das richtige Auto für Fahranfänger. Ich hatte für den Anfang an einen kleinen opel corsa b gedacht, diese sind ja bereits für 2000€ zu haben und haben meist noch nicht viele km runter. Ich bräuchte das Auto hauptsächlich um zur Arbeit zu fahren und für den Stadtverkehr. Da sich Autobahnfahrten nicht immer vermeiden lassen frage ich mich nun ob 60 ps ausreichen, denn das haben sie ja meist nur... Würde So ein Auto für eine Fahranfängerin ausreichen oder was würdet ihr mir empfehlen?! Hab von Autos Leider so gar keine Ahnung... Würde dieses Auto auch nur ca 1 Jahr fahren bis ich genügend Geld zusammen gesparrt habe um mir einen anderen Wagen zu kaufen... Vielleicht habt ihr ja andere Vorschläge was man so bis 2000€ bekommt?!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?