Was bedeuted ein Fahrzeug unter "Volllast" zu fahren

3 Antworten

Volllast ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit Vollgas ( Höchstdrehzahl), das verlangte Drehmoment spielt auch eine Rolle. Bei einem Diesel wie dem C 220CDI habe ich das höchste Drehmoment zwischen 1400 und 2800 U/min. Wenn man also im großen Gang bei ca 1500 U/min das Gaspedal durchtritt, verlange ich dem Motor die Höchstleistung = Volllast ab. Und dabei bin vom "Vollgas" noch meilenweit entfernt!

Nicht so ganz: Wenn du z.B. bei 1500 U/min durchtrittst, rufst du die Volllast bei 1500 U/min ab. Die Last ist das Drehmoment. Und die Leistung ist das Produkt aus Drehmoment und Winkelgeschwindigkeit (also Drehzahl mal 2 PI). Die Höchstleistung (=Nennleistung) wird also nur erreicht, wenn die maximale Last (Drehmoment) bei der Nenndrehzahl abgerufen wird.

2
@fussel

Stimmt, aber hier wurde auch nach der Volllast (=Drehmoment) gefragt und nicht nach der Höchstleistung. Die habe ich natürlich in einem höheren Drehzahlbereich.

0

Ein Auto unter Volllast zu fahren heißt soviel wie Gaspedal komplett durchtreten und auf der höchstmöglichen Umdrehung zu fahren.

Meistens wird aggressives Fahrverhalten auch als Volllastfahren definiert.

Wenn man zum Beispiel von einer Landstraße auf der man 100 fährt auf die Autobahn fährt und schlagartig auf 180 beschleunigt.

Man kann aber pauschal nicht sagen dass aggressives fahren Volllastfahren ist.

Einfach die Fahren ruhig angehen lassen ;)

Was möchtest Du wissen?