steuerkette über gesprungen opel signum

2 Antworten

Mit viel Glück ist nicht mehr passiert bzw. kaputtgegangen. Der Kettenspanner und die Steuerkette sollten auf jeden Fall erneuert werden, der Zustand der Zahnräder sollte ebenfalls geprüft werden. Dabei dann die Steuerzeiten wieder richtig einstellen und dann müsste das Auto wieder fahren.

33

nicht nur, Opel empfiehlt lt. Feldabhilfe 1532 auch den Einbau einer verbesserten Beölung der Steuerkette

0

Da er noch gelaufen ist,durfte mit Glück nichts kaputtgegangen sein.Im Extremfall wenn die Kette gerissen wäre oder noch weiter übergesprungen,wären Kolben und Ventile zusammengeschlagen.Dass er nicht anspringt,kann daran liegen,dass die Steuerzeiten nicht mehr stimmen.

Batterie immer leer, hilfe!

Hallo,

folgende Frage.. ich habe einen Citroen Saxo baujahr 2000... er macht mir NUR kummer...

Gestern bin ich noch ganz normal umher gefahren, irgendwann fiel mir auf das er ein helles nebengeräusch machte, quasi ein leichtes summen, außerdem ging die Drehzahl immer recht weit runter (unter 10) und er lief unruhig ... als ich eine Freundin 'abladen' wollte und dafür den wagen kurz ausgemacht habe ging es danach nicht mehr an... Zuündung ging an, dabei wieder das summen.. also hab ich warnleuchte angemacht, auch die ging nach ein paar minuten aus, dann ging gar nix mehr .. fensterheber nicht servolenkung nicht nix .. gut also überbrückt kaum waren die kabel ab ist er auch direkt wieder aus gegangen .. also dachte ich erstmal das die Batterie vielleicht einen weg hat... Neu gekauft, nur eine mini strecke von vllt 200m gefahren und dann geparkt... nach ca 1-2 Stunden wollten wir einkaufen fahren wieder das gleiche problem, Zündung.. summen auto geht nicht an... am Abend wieder das gleiche wie vorher , es ging wieder gar nix mehr .. also auch fenster etc nicht .. Heute haben wir das Radio ausgebaut batterie geladen und eingebaut ... er ging an und nach gut 2 Minuten ging er wieder aus .. gute 2 minuten später ging wieder gar nicht mehr ... ich verzweifle noch... außerdem haben wir festgestellt das die servopumpe sich komisch anhört (ja sie ist elektrisch .. franzosen, da ist eh alles anders) sobald man das Lenkrad dreht wenn nur die zündung an ist kommt immer ein dumpfes geräusch..also haben wir überlegt ob es vielleicht davon kommt, das die kaputt ist und er dadurch saft zieht selbst wenn das auto aus ist... Dann die vermutung vielleicht der Anlasser.. das der einen Weg hat...

Auf jedenfall bin ich mega verzweifelt und brauche dringend Hilfe .. irgendwelche Ideen.

Liebe grüße

...zur Frage

Autospiegel - Wie teuer ist das ungefähr?

Hallo, ich hatte vor kurzer Zeit einen "kleinen Unfall". Und zwar bin ich mit während der Fahrt mit einem anderen Auto zusammen gestoßen. Ich habe angehalten, aber der andere Fahrer hat dies wohl nicht bemerkt, oder sich nichts bei gedacht. Das Spiegelglas ist rausgesprungen. Dies habe ich wieder eingemacht, aber trotzdem ist dies eben gesprungen. Ich bin 22 - das Auto gehört meiner Mama - sie meint, sie will das Heile machen lassen in der Werkstadt - Wie teuer ist das? Und die Folge ist, dass ich nicht mehr mit ihrem Auto fahren darf !!!

...zur Frage

mein auto startet plötzlich nicht mehr - was könnte es sein?

folgendes ist passiert - mein auto - 15 jahre alt.. also keine grosse elektonik drin lies immer tadellos.. ich hatte es 6 wochen stehen ohne zu fahren ? nun komme ich nach 6 wochen zurück will starten und die batterie war zu schwach..

habe ich mir starthilfe geholt.. doofer weise schnell schnell anschlüsse verwechselt.. allerdings hat der anlasser lustigerweise sogar verkehrt herum angeschlossen funktioniert :p

jedenfalls ging mir wegen des falsch anschliessens die hauptsicherung 100 a kaputt. boardelektronik ging nicht mehr. nun habe ich die hauptsicherug gewchselt - alles geht wieder. wieder startversuch.

anlasser läuft - alles läuft normal aber auto springt nicht an.

jetzt die grosse frage -

1 was KÖNNTE es alles sein ?

2 was haltet ihr für am wahrscheinlichsten was es ist ?

danke

...zur Frage

Golf 4 1.4 16V (BJ 2001, 170.000km ) Ruckel Problem bei Fahrt (ab 60 km/h)

Hallo liebe Community! Ich muss gestehen, meine Laune hält sich eher in Grenzen da ich heute auf dem Weg zur Arbeit mit meinem geliebten Golf ein paar (sagen wir ein großes) Problem(e) hatte. Als ich während des Beschleunigens ein Wackeln wahr nahm habe ich mir gedacht, dass es bestimmt davon kommen wird das es so kalt ist und mir irgendetwas in der Lenkung eingefroren ist. Im Vornerein muss ich sagen, dass bei mir seit ungefähr einem Monat im vorderen Bereich des Autos ein metallisches Klackern aufgefallen ist (so als würde man Metallstangen leicht gegeneinanderhauen) und dies aber nur auftrat, wenn ich vom Gas gegangen bin! Ich gehe davon aus, dass es davon kommt, das sich das Gewicht des Autos beim Beschleunigen oder beim Bremsen verlagert aber sobald ich dann vom Gas gehe und das Auto rollt, klackert es richtig unangenehm! Manchmal mehr manchmal weniger, manchmal garnicht! Zurück zu meinem jetzigen Problem! Als ich beim Beschleunigen zur Arbeit die 60 km/h erreicht habe spürte ich wie das Lenkrad wackelte, ab 80 km/h dann das ganze Auto! Dann bin ich natürlich aus Reflex vom Gas gegangen und da wurde es noch viel schlimmer! Das ganze Auto wackelte und vibrierte, sodass ich wirklich Angst haben musste, dass es von der Strecke abkommt! Gestern Abend bin ich mit ein paar Kollegen noch gemütlich rumgefahren und das Problem ist mir erst heute morgen aufgefallen! (Zugegen es hat heute morgen -14 Grad gehabt!) In der Mittagspause bin ich dann nach Hause gefahren und hab meinen Wagen in die Sonne gestellt, in der Hoffnung, dass doch nur irgendetwas eingefroren ist! Heißes Wasser, Auto aufgebockt, Reifen nach rechts gedreht und geschaut was ist, aber es war alles so zugeschneit das ich nichts erkennen konnte! Sorry für diesen riesen Roman aber vllt. hatte einer von euch auch dieses Problem (oder hat) und weiß, was zu tun ist! Ich habe für das Auto nicht mehr wie 2000 Euro bezahlt und letztens auch 400€ für Bremsen,Lamdasonden etc.pp.! Bin erst 19 und habe keine Lust wieder in eine Werkstatt zu fahren, vielleicht kann ich das Problem ja selbst beheben! Freue mich um jede Antwort, da ich keinen Thread gefunden habe, der mir hilft! Liebe Grüße

...zur Frage

Auto springt nicht an. Er schnurrt aber springt nicht über . Zündkerze ist blau verrußt . Kann es nur daran liegen, Habe angst das da mehr kaputt ist?

...zur Frage

Öfter bei Neuwagen Kupplung schleifen lassen schlimm?

Habe mich ja jetzt eingefahren, aber habe zu Anfang an der Ampel immer Probleme mit dem Anfahren gehabt und die Kupplung nicht ganz los gelassen und Gas gegeben und die Räder sind öfter durch gedreht. Ist das jetzt gefährlich?

Er fährt aber normal, ich muss nur mehr Gas beim Anfahren geben und früher Gas geben denn rubbelt, stempelt er auch nicht so. Bei meinem alten musste ich erst Gas geben wenn ich fast vom Kupplung los war. Bei dem Neuwagen muss ich schon Gas geben, wenn ich nur ein wenig von der Kupplung gehe. Habe ein Punto mit Frontantrieb, hatte vorher 10 Jahre Autos mit Heckantrieb

Kann durch das länger schleifen, irgendetwas geschädigt worden sein bzw. geht die Kupplung jetzt nach 10 000 Kilometer kaputt, anstatt nach 100 000 ?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?