Renault Twingo muß beim Zahnriemenwechsel auch gleichzeitig die Wasserpumpe mit gewechselt werden Kostenvoranschlag 568 Euro?

3 Antworten

Unbedingt ja! Beim Zahnriemenwechsel vom Twingo muss man ja das halbe Auto auseinander nehmen, da wäre es Blödsinn, die Pumpe nicht zu wechseln. Die Kosten dafür halten sich ja auch in Grenzen.

Lässt man die Pumpe drin, besteht die Gefahr, das durch die andere und höhere Spannung des neuen Riemens das Lager kaputt geht und die Pumpe undicht wird.

Dann sind die Kosten für den Wechsel ungleich höher, als wenn das beim Zahnriemenwechsel mitgemacht wird.

onkeljo hat es bereits zutreffend beschrieben, aus technischer Sicht ist es absolut empfehlenswert und die Kosten für die Wasserpumpe bewegen sich meist  irgendwo im Bereich zw. 30 und 50 Euro und hat somit sehr wenig Anteil an der Gesamtsumme.

es waehre durchaus sinnvoll das man die Wasserpumpe mit tauscht, denn die paar Eur machen es dann auch wieder nicht

Gruss Friedrich

Was möchtest Du wissen?