Reagiert die Automatik anders wenn man einen Kickdown macht oder das Pedal schnell durchdrückt ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja beim kickdown also bei meinem Opel, da schlatet der halt 1 oder 2 gänge runter und kann so schneller beschleunigen, da er dann ja eine höhere Drezahlt hat. Aber ich denke nicht, dass das dem Auto schadet. Also meins lebt noch und ich fahr fast immer so :D Besonders wenns mit 50 sachen um die enge kurve im 1. gang dann geht ^^

Schädlich in dem Sinne sicher nicht. Aber es steigert den Verschleiß, Benzinverbrauch, Reifenverschleiß etc. natürlich erheblich. Bei einem Kickdown sollte die Automatik den möglichst kleinsten gang zur besten Beschleunigung einlegen, bei langsameren Gas geben eher nicht so weit runterschalten. Das ist der Unterscheid.

Der Kickdown ist ja ein technisches Feature und so vorgesehen. Somit ist er nicht schädlich sondern bedeutet einfach nur, dass der Motor in niedrigerem Gang dreht und somit mehr Drehmoment entwickelt. Wenn man nicht ständig so hochtourig fährt, sollte es kein Problem sein!

Such ein Auto mit Automatik bis 3000€?

Bis 90 PS Wäre nett wenn ihr was wüsstet Modell ist mir egal

Danke

...zur Frage

Aus welchen Gründen verbraucht eine Automatik mehr Sprit als ein Schaltwagen?

Warum ist das eigentlich so? Eine Automatik schaltet doch immer ziemlich perfekt...

...zur Frage

Warum ist in Deutschland das Automatikgetriebe so wenig verbreitet?

Ich meine es wird mehr in letzter Zeit, aber im Vergleich zum Ausland, wie zum Beispiel den USA, wo fast nur Automatik gefahren wird, ist es ja wirklich wenig in Deutschland. Dabei hat es doch eigentlich nur Vorteile, oder?

...zur Frage

Schade ich eigentlich dem Motor, wenn ich immer mit niedriger Drehzahl fahre?

Um sprit zu sparen fahre ich immer mit niedriegen Drehzahl und schalte früh hoch. Ist das denn wirklich so gut für den Motor, oder schadet dem das?

...zur Frage

Polo 6n automatik 250.000km?

Hallo zusammen,

Wollte euch was fragen habe mein Führerschein vor ca einem Jahr bestanden, und bekomme von meiner Oma ihren alten VW Polo 6n 50ps mit Automatik geschenkt, bin aber leider etwas skeptisch weil das Auto schon knapp 250.000km drauf hat, aber es hat noch ca 17 Monate tüv :/

Würdet ihr ihn selber fahren oder doch verkaufen und sich was anderes kaufen?

Danke schonmal

...zur Frage

Mehr Gänge = höhere (End-)Geschwindigkeit?

Hoi,

eine Sache dir mir bei teureren Autos immer auffällt: meisten sind die Automatikgetriebe mit 7,8 oder 9 Gängen ausgerüstet. Woran liegt das? Braucht man soviel Gänge um auf 250 km/h zu kommen oder hat das was mit der Motorleistung zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?