Opel corsa d aus dem Jahr 2008 1.4 l und 90 ps?

2 Antworten

Dein Motor verträgt E10, hat dadurch minimale Leistungseinbußen und sollte auch nicht ständig im Vollastbereich gefahren werden.

Mir liegt ein Test des TÜV vor, nach welchem die Leistung mit E10 minimal höher ausfiel als mit E6 und SP, allerdings war das ein Direkteinspritzer mit Aufladung (VW TSI).

1
@checkpointarea

Damit leider nicht vergleichbar, da der neuere Motor mit Sicherheit eine Klopfregelung etc. hat

0
@geoka

Der Motor des Opel hat ebenfalls eine Klopfregelung, derlei Systeme gab es im Corda B schon.

0
@checkpointarea

Ok, dachte das wäre die Klopfregelung, welches je nach Spritart die Leistung aus Sicherheitsgründe zurück nimmt.

Der ADAC kommt auf einen rechnerischen Mehrverbrauch von 1-1.5%, da der Energiegehalt geringer ist. BDBE spricht von 0,09l/100km im Labor, was in der Praxis kaum auffallen dürfte. Allerdings spricht der BDBE auch von einer Leistungssteigerung aufgrund höherer Oktanzahl von bis zu 2.8kW, während andere Quellen von einer Reduzierung sprechen. Kommt wohl auch drauf an wie der Versuchsaufbau gestaltet ist.

0
@geoka
Ok, dachte das wäre die Klopfregelung, welches je nach Spritart die Leistung aus Sicherheitsgründe zurück nimmt.

Genau die meinte ich ebenfalls.

Der ADAC kommt auf einen rechnerischen Mehrverbrauch von 1-1.5%, da der Energiegehalt geringer ist.

Dürfte hinkommen. Bei Minderkosten von aktuell ca. 3 % im Vergleich E5/E10 ist das ein guter Deal. Wenn man noch berücksichtigt, dass Ethanol nicht nur klopffester (führt in manchen Tests in der Praxis zu einer höheren Oktanzahl von E10 im Vergleich zu E5) ist, sondern auch weniger Feinstaub (weniger Motorversottung) erzeugt, erst recht.

https://www.automobilwoche.de/nachrichten/70-prozent-weniger-feinstaub-25-prozent-weniger-stickoxid

In diesem Test führte die höhere Oktanzahl sogar zu einem Minderverbrauch. Der Energiegehalt ist halt nur EIN Faktor, wenn es um den Verbrauch geht.

0

Der amerikanische (GM) Opel verträgt E10. Motor läuft etwas rauer und der Verbrauch ist etwas höher. Der neue französische Opel (Peugeot) ist logisch auf E10 ausgelegt. Wenn du im Ausland tankst, im Luxemburg gibt es kein E10.

Was möchtest Du wissen?