Muss in den Behälter für Kühlwasser immer was rein wenn er leer ist, obwohl die Temperatur stimmt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf JEDEN FALL destiliertes Wasser einfüllen!! Und am Besten mit Frostschutz. Das destilierte Wasser enthält keinen Kalk. Dieser kann den Kühler verstopfen und dadurch Schäden an Wasserpumpe und Thermostat verursachen. Der Kühlerfrostschutz dient auch gleichzeitig als Rostschutz. Und auf jeden Fall beobachten. Füllst du Frostschutz mit ein, kannst du eine eventuelle Undichtigkeit an rötlich/weissen Laufspuren erkennen. Ohne Kühlwasser kann das Thermostat keinen vernünftigen Wert erkennen. Und nebenbei der Motor auch kaum Wärme abgeben :)

Tipp zur Bremsflüssigkeit: Unabhängig von der Farbe unbedingt alle 2 Jahre tauschen. Den Wassergehalt kann man mit einem Messgerät prüfen, aber mit dem Auge nicht erkennen.

Komplett leer?? Dann solltest du auf jeden Fall nachfüllen und vor allem vor jeder Fahrt kontrollieren dass genug Kühlwasser da ist. Eigentlich dürfte es nicht passieren, dass der Behälter komplett leer ist. Vielleicht leckt deine Kühlwasserpumpe?

Ich tippe auf eine undichte Wasserpumpe, denn die Laufleistung des Micra ist sicher etwas höher. Die Pumpe liegt auf der rechten Motorseite, diese unten auf Wasserspuren untersuchen. Kann aber auch sein, dass die Kühlflüssigkeit ins Öl gelangt, aber dieses hast du ja geprüft. Sah es normal aus oder hat es eine komische gräuliche Farbe und eine zähe Konsistenz? Dann wäre die Zylinderkopfdichtung defekt.

Also auffüllen auf jeden Fall. Kühlwasser hat den Sinn, den Motor zu kühlen. Wenn der Behälter leer ist und die Temperatur stimmt, dann befindet sich noch genügeng Kühlwasser im "Umlaufsystem", aber das wird irgendwann auch aufgebraucht sein.

auweija Achte immer auf Öl und Wasser, und wenn du deinem Motor was gutes tun willst, wechsle das Motorenöl aus ist ja schließlich auch schon 15Jahre alt

Was möchtest Du wissen?