Motorradladegerät für die Autobatterie nutzen?

1 Antwort

Da kann nichts kaputt gehen, allerdings laden die modernen Motorradbatterieladegeräte nur mit ca. 10% der Kapazität, also ca. 0,1-0,15A - Da kann es schon etwas länger dauern ;) Zum "Überwintern" von Cabrios etc. ist das aber auch das beste! Vielleicht findest du ja ein Gerät, bei dem man den Ladestrom einstellen kann..

Eine Motorradbatterie hat oft nur 12V und eine Autobatterie 24V. Wenn du also mit einem 12V Ladegerät eine 24V Autobatterie lädst die dann noch viele viele Amperstunden hat, dann kann es schon ein paar Tage dauern :)

KFZ-Akkus haben normalerweise eine Betriebsspannung von 12V, LKW-Akkus hingegen 24V.

0

Da kann zwar nichts kaputt gehen, aber es dürfte seeeehr lange dauern, bis der grosse Autoakku voll ist.

Was möchtest Du wissen?