Mercedes S Klasse w140 - Kinderkrankheiten?

2 Antworten

Ich würde auch auf das Baujahr achten, damit kannst du die Chance minimieren, einen Mercedes mit "Kinderkrankheiten" zu bekommen. Dennoch kannst du im Fall der Fälle nicht auf Mercedes hoffen, da es ja auch keine allgemeine Rückrufaktion gab. Und wenn du einen Gebrauchtwagen kaufst, können die Mängel auch durch den Gebrauch des Vorbesitzer entstehen.

du kannst versuchen einen der letzten baujahre zu bekommen. die werden etwas teurer sein, aber die werden diverse werstattaktionen und rückrufe sowie reparaturen hinter sich haben, die diese fehler beheben. Die ersten modelle sind halt noch nicht "kundengeprüft". du kann eventuell bei einer probefahrt bei einem mercedeshändler vorbeifahren. vielleicht kann man da auskunft über die reparaturhistorie oder offene aktionen / updates geben.

Was möchtest Du wissen?