Kauf: Mercedes 300CE

3 Antworten

Bei so einem in die Jahre gekommenen Auto kommt es immer auf die Pflege an, die der (die) Vorbesitzer dem Auto gegönnt haben. Der Spritverbrauch bei diesen Autos fängt bei knapp 10 Litern an, bei zügiger Fahrweise nimmt er aber auch gerne mehr. Schau dich mal nach einem 93er 320 CE um, die haben einen geringeren Spritverbrauch als der 300er. Der Motor ist auch bei sehr hohen Fahrleistungen fast "unkaputtbar".

Ein schönes Auto!! Keine Frage.. Wäre mir aber heutzutage im Unterhalt einfach zu teuer! Es verbraucht mit dem Motor sicherlich minimum 12-14 Liter auf 100km. Alles andere hängt vom Pflegezustand des Fahrzeugs ab und kann nur individuell beurteilt werden.

Der Spritverbrauch liegt laut spritmonitor.de zwischen 8,5 und 13,5 Liter auf 100 km/h. Ich denke, unter 10 Litern wird man den beim normalen Fahren nicht bekommen.

Was ist heutzutage ein angemessener Verbrauch für einen Kleinwagen a la Corsa, Fiesta, Polo etc.?

Es ist bei mir schon lange her das ich einen Kleinwagen gefahren bin. Hatte ganz früher mal einen Opel Corsa A. Der hat immer so 7-8 Liter Benzin gebraucht... Was ist denn in dieser Liga heute ein angemessener Verbrauch?

...zur Frage

Womit verbrauche ich mehr Benzin?

Wie transportiere ich am spritsparensten meine Fahrräder wenn ich in den Urlaub fahre?

...zur Frage

Laut SternTV und Dekra doch weniger Verbrauch mit E10?

E10 ist nicht förderlich für die Umwelt, schadet dem Motor und man verbraucht mehr… Zumindest letzteres scheint durch SternTV und eine DEKRA-Untersuchung wiederlegt zu sein, mit E10 wurde genauso viel oder auch weniger verbraucht. Was haltet ihr von diesen Ergebnissen?

...zur Frage

Wie wird der Verbrauch gemessen ?

Mal ne grundsätzliche Frage: Welche Systeme gibts um den Verbrauch zu messen und auszugeben? Teilweise hab ich bisschen Zweifel bei mir, dass der angezeigte Verbrauch wirklich stimmt. Gerad der Durchschnittsverbrauch pro Strecke ist immer bisschen optimistisch oder steht zumindest im Gegensatz zur Tankanzeige..

...zur Frage

Bringen Rollwiderstandsoptimierte Reifen Nachteile?

Rollwiderstandsoptimierte Reifen sollen ja schon den Verbrauch merkbar senken. Aber sind sie eigentlich auch sicherheitstechnisch auf einem Niveau mit anderen Reifen? Irgendetwas muss ja anders sein, weiß jemand wie sich das auf das eigentliche Fahrverhalten auswirkt?

...zur Frage

Können Tabletten für den Tank wirklich den Verbrauch senken?

Ich habe neulich in einer Kleinanzeige einer Fernsehzeitung gesehen, dass es Tabletten für den Tank gibt. Mit denen kann man wohl Benzin bis 20% sparen. Ist sowas möglich? Hat das jemand von euch schonmal getestet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?