LED Rückleuchten aus China mit E Prüfzeichen? Artikelstandort "Hong Kong"

2 Antworten

Ein E-Prüfzeichen brauchst Du in jedem Fall, um die Teile in Deutschland verbauen zu nutzen zu dürfen. Allerdings wird damit bei China-Ware sehr viel Schmu betrieben; so ein Zeichen aufzudrucken oder einzuprägen ist ja schnell gemacht. Gerade bei eBay ist dem Schrott in diesem Bereich keine Grenze gesetzt und es kann anschließend sehr teuer werden, wenn die Polizei mal nachschaut, ob alles i.O. ist. ich würde eher bei in.pro gucken; der ganze Billig-Kram von FK und anderen ist mir sehr suspekt und geht am Ende auch eher kaputt als Markenware. Vielleicht findest Du ja hier ein paar hochwertige Angebote: http://www.daparto.de/Designheckleuchten/Alle-Fahrzeuge/--3537 - habe ich heute genutzt, um einen Anlasser zu kaufen.

Eventuell haben die das Prüfzeichen selber draufgedruckt. Es kann aber auch sein, dass Sie diese Leuchten in Deutschland haben testen lassen um damit danach die Fertigung in China machen zu können.

Da hast du recht. Die Prototypen der Produkte werden in Deutschland hergestellt, vom TÜV geprüft und dann in Massen in Fernost hergestellt.

0

Was möchtest Du wissen?