Im Kundenauftrag zu verkaufen – Schlecht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Privatkäufen bin ich sehr sehr vorsichtig geworden. Entweder es geht um die Mehrwertsteuer, oder eben der Händler weiß dass er den Bock nicht losbekommen wird oder es technisch nicht ganz in Ordnung ist. Andererseits bin ich bereit, einen gewissen Mehrwert einem Händler gegenüber zu zahlen und dafür eine Gewährleistung zu haben. So oder so - Gebrauchtwagen immer von einem Spezialisten checken lassen, so gut er auch aussieht.

Das kann natürlich das Kalkül sein, aber es kann auch sein, dass der Wagen eben einfach "im Kundenauftrag verkauft" wird. Das ist vielleicht für die jüngere Generation, wo jeder sein Auto auch per mobile, ebay oder sonstigen Portalen selbst verkaufen kann, nicht mehr ganz einleuchtend, aber es gab eine Zeit, da war es nicht so einfach potentielle Käufer zu finden und dann ist man eben zum Autohaus gegangen ;)

Also ich kenn das auch nur so, wie Husky das geschildert hat, dass der Autohändler das Auto für eine Privatperson verkauft, weil er einfach mehr Verbindungen und potenzielle Käufer hat. Dafür bekommt der Händler dann eine bestimmte Provision.

Mein 140er hat Aussetzer im 3.Gang und rattert im kalten Zustand wie ein Mähdrescher

hallo

die probleme treten immer im kalten zustand auf.

normal startet er bei 800-900 umdrehungen ruhig und normal. die motorgeräusche sind im warmgelaufenden zustand auch ruhig und normal.

kalt startet er bei 1500-2000 umdrehungen und ich denke mir fliegt der motor um die ohren. er rattert und nagelt,man hört mich meilen weit bevor man mich sieht ;)

auch hat er es im kalten zustand das wenn ich vom 2.gang in den 3. gehe und dann gas gebe das er leichte aussetzer hat. als würde er sich verschlucken bzw kein gas annimmt für einen bruchteil einer sekunde.

ist er warmgelaufen schnurrt er wie ein kätzchen ohne probleme.

ich habe ihn erst vor 2 monaten gekauft und der verkäufer (händler) wohnt ca 150km entfernt.

habt ihr vllt eine idee was es sein könnte?

der nockenwellensensor wurde bereits ausgetauscht. wenn es die hydrostösse wären oder steuerkette würde es doch noch unter gewährleistung laufen,oder?

...zur Frage

Gewährleistung auf ausgetauschte Teile

Hallo ich habe da ein Problem und weiß keine genaue Antwort und hoffe dass ich hier ein paar hilfreiche Antworten bekomme.

Ich habe im Dezember 2010 einen gebrauchten PKW gekauft und im August 2011 wurde der Klimakompressor ausgetauscht da dieser bereits bei Kauf defekt war und dies noch auf Gewährleistung des Händlers lief. Nun im April 2012 habe ich bzw meine Werkstatt festgestellt dass der Klimakompressor bzw. das Gehäuse schon wieder undicht ist wodurch die Klimaanlage nicht funktioniert. So und hier meine Frage: Muss ich nun den erneuten Austausch des Kompressor selbst bezahlen oder habe ich aufgrund der ersten Austausches im August 2011 noch eine Gewährleistung für den alten Kompressor??? Ich habe weder eine Rechnung über den alten Kompressor noch über die Reparatur damals. Gibt es da irdendwelche Möglichkeiten???

Ich würdet mir wirklich wahnsinnig damit helfen!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?