Höhere KFZ-Steuer durch Chiptuning?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise ändert sich an der Steuereinstufung dadurch nichts. Und lagales Chiptuning sollte die Abgaswerte normalerweise nicht drastisch verschlechtern.

Hello,

wie schon gesagt wurde, müssen sich die Abgaswerte nicht unbedingt verändern. Normalerweise gibt es für das Chiptuning ein Teilegutachten bzw. die ABE, wo genau festgehalten ist, wie sich die Werte verändern - so dass du damit auch gar nicht mehr zum TÜV musst. Liegt beides nicht vor, musst du mit dem Auto zum TÜV und es überprüfen lassen.

Die Kfz-Steuer verändert sich durch Chiptuning nicht, da sie nach dem Hubraum bemessen wird. Durch das Chiptuning verändert sich der Hubraum aber logischerweise nicht, sondern nur die Leistung des Motors (PS/kW) und die Zugkraft der Kupplung (Nm). Hier gibt es auch eine Erklärung, was beim Chiptuning überhaupt genau passiert: https://www.mychiptuningfiles.com/de/pages/about

Brummmmmm

onkeljo 26.09.2016, 19:47

Das ist doch wohl Blödsinn: "die Zugkraft der Kupplung (Nm,)" verändert sich überhaupt nicht beim Chiptuning.

Wie soll sich denn ein mechanisches Teil wie die Kupplung durch einen Chip verändern lassen? Da kann man auch behaupten, das Anzugsdrehmoment der Radmuttern würde sich verändern.......

1
onkeljo 28.09.2016, 17:59
@Lexa1

Das ist ja der Irrtum: die Kupplung ist für 190 Nm berechnet, wird aber anschließend mit 40Nm mehr belastet!

0

Denke auch, dass da nichts passieren dürfte mit der Steuer

soweit ich weiß ändert sich da nichts

Was möchtest Du wissen?