Fast täglich 150km pendeln, welches Auto?


12.10.2021, 17:39

Noch zur Info: Von meinem Zuhause bis zur Arbeitsstelle, fahr ich eigentlich fast nur auf der Autobahn.

Ich wohne im ländlichen Gebiet und fahre so gut wie gar nicht in die die Stadt.

2 Antworten

Fast täglich 150km pendeln, welches Auto?

Idealerweise eines, welches möglichst wenig Spritkosten hat, dazu bei schnellerer Fahrt leise und komfortabel ist. Ich würde eher ein Fahrzeug ab der unteren Mittelklasse wählen, die meisten Kleinwagen sind auf Autobahnen nicht sonderlich angenehm, und gerade außerorts ist der Verbrauch kaum von der Fahrzeugmasse (untere Mittelklasse ist tendenziell schwerer als Kleinwagenklasse) abhängig.

Zurzeit fahre ich einen AlfaRomeo Mito (Baujahr 2012) der mich jede Woche um ca. 90€ Tankgeld beraubt.

Bei angenommenen 1,60 Euro für den Liter Benzin komme ich auf einen Verbrauch von 7,5 Litern auf 100 Kilometer. Du fährst wahrscheinlich den 1,4 Multiair, und dies ungefähr mit Richtgeschwindigkeit, dazu passt der Verbrauch. Bei dieser Geschwindigkeit liegt man mit einem Kleinwagen mit Dieselmotor bei mindestens etwa 5 Liter/100 km. Kannst Dir ja selbst ausrechnen, wieviel das dann pro Monat/Woche kostet. Oder Du wählst Flüssig, - oder Erdgas (CNG/LPG), das ist etwas billiger als Diesel, wenn man den Verbrauch berücksichtigt. Nachteil: Geringere Tankstellendichte, karges Fahrzeugangebot.

...wünschenswert wäre ab 90PS.

Beim Bechleunigen hat das Gewicht die gleiche Relevanz wie die Leistung. Du solltest also beides betrachten. Einem leichteren Fahrzeug reicht weniger Leistung, um sich genauso kräftig anzufühlen wie ein stärkeres mit mehr Leistung.

Wie wichtig ist die Schadstoffstufe, darfst du auch mit "schmutzigen" Diesel in die Innenstädte?

Bei dem Budget bleibt fast nur ein gebrauchtes Auto oder maximal ein Kleinwagen wie u.g. Corsa, der nur ganz knapp in dein Budget passt.

  • Golf GTE als Hybrid
  • Erdgasauto CNG, kann aber ein Problem in Tiefgaragen sein

Ansonsten bleibt nur ein Diesel, z.B. Opel Corsa 1.5D neu, Smart Diesel

Was möchtest Du wissen?