Bremse "klackert"

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich tippe auf ein Problem mit dem ABS. Ein Materialfehler der Bremsteile würde m.E. ein ständiges Auftreten des Fehlers bewirken.

onkeljo 04.01.2015, 20:31

Dankeschööön für den Stern und immer eine gute und sichere Fahrt!

0

Leuchtet eine Warnkontrolleuchte an, ist es ein Fehler am ABS. Andernfalls tippe ich auf verzogene Bremsscheibe oder Defekt an Bremssattel, -feder oder -klötzen :-)

Ab in die Werkstatt, erst Fehlerspeicher auslesen lassen und dann Bremsanlage überprüfen :-O

Die Bremswirkung ist wohl nicht eingeschränkt.

Wie lange wohl noch?

G imager761

Mit Sicherheit liegt es an den Bremsbelägen oder an der Bremsanlage selbst. Es könnte sein dass die Bremsscheiben verzogen sind. Es könnte aber auch an stark abgenutzten oder einseitig abgenutzten Bremsbelägen liegen. Dass du eventuell schon aufm Metall bremst.

Du solltest auf jeden Fall schnellstmöglich in die Werkstatt fahren und es kontrollieren lassen.

Die Bremse ist ein Sicherheitsrelevantes Bauteil am Auto dass es nicht zu verlässigen gilt.

Stell dir mal vor du fährst auf der Autobahn 160 kommst auf einen Stau zu und die Bremsen tuen es nicht mehr ...

könnte auch ein festgerosteter Bremskolben oder Bremssattel sein. Und/oder auch Bremsklötze sehr stark abgenutzt oder verklemmt.

Ich würde auch lieber unbedingt zur Werkstatt fahren. Sicher ist sicher, besonders bei Bremsen... Und so richtig kann man ja erst etwas sagen, wenn man es sich anschaut.

Ich tippe auf verzogene Bremsscheiben.

Ist die Bremse nicht richtig drin? Ich würde empfehlen zur Werkstatt zu fahren.

Was möchtest Du wissen?