Abbiegen im zweiten Gang?

3 Antworten

Abbiegen im zweiten Gang?

Das ist von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich.

Wenn ich an einer Kreuzung abbiegen möchte und circa mit 50km/h anflitze, gehe ich immer auf die Kupplung und bremse leicht auf 20-25km/h ab und schalte dann in den 2., jedoch wenn ich wieder Gas gebe und um die Kurve rumfahre gibt es immer einen kleinen Ruck und ich weiß nicht genau wieso.

Wenn´s ruckt, dann hast Du keinen Drehzahlangleich gemacht. Nach dem Herunterschalten sollte man den Motor auf die Drehzahl bringen, welche im zu schaltenden Gang zu erwarten ist. Je präziser, desto besser.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mein LKW Fahrlehrer sagte immer, dass der Gangwechsel immer schon vor der eigentlichen Kurve erledigt sein sollte. Dabei langsam die Kupplung kommen lassen und die Drehzahl vorher anpassen, dann gibt es auch keinen Ruck.

Wieso trittst du die Kupplung, wenn du langsamer werden willst? Die Kupplung tritt man während der Fahrt nur zum Schalten und danach läßt man sie wieder los. Man rollt nicht mit getretener Kupplung.

Und wieso bremst du grundsätzlich auf 20 - 25km/h ab? Wie schnell man fahren kann, hängt vom Strassenverlauf ab.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?