Hallo, nach der Öldeckel-Theorie müsste dann ein Motor ruckeln, wenn ich im Standgas den Öleinfülldeckel öffne. Das ist natürlich nicht der Fall, es zischt auch nicht, wenn ich das mache. Den Rest haben die anderen hier ja schon gut erklärt.

...zur Antwort

Motoren mit hoher Leistung müssen aufwändiger konstruiert werden und bessere Oberflächengüten haben, damit sie der höheren Belastung standhalten. Die heutigen Motorren an sich sind so konstruiert, es hapert nur an den Anbauteilen, wie z.B. den Turboladern.

...zur Antwort

Hallo, verschlissene oder harte Ventilschaftdichtungen verraten sich dadurch, dass sie beim Gaswegnehmen Öl durchschnüffeln lassen. Das scheint aber nicht der Fall zu sein. Daher ist es schon gut möglich, dass die Ölabstreifringe der Kolben zu wenig Spannung haben und so Öl in den Brennraum gelangt.

...zur Antwort

Das lange Orgeln kann dazu führen, dass unverbrannter Sprit in den Auspuff kommt und dieser dann bei Entzündung den KAT beschädigen kann. Ich würde in diesem Fall, wenn du schon mehrere Startversuche gemacht hast, wirklich etwas Gas beim Starten geben, damit der Motor schneller anspringt.

...zur Antwort

Schaut euch auch einmal den VW Caddy (ggf. in der Maxi-Version) an. Der ist recht preiswert, geräumig und den gibt es auch mit zwei Schiebetüren.

...zur Antwort

Wenn du häufig Kurzsteckenbetrieb bei deinem Auto hast, ist ein wenig Kondenswasser im Öl ok. Ich würde den Wagen warm fahren und dann eine längere Autobahnetappe angehen, dann sollte das Wasser verdampft sein. Nach 50 Kilometern einmal das Öl kontrollieren. Wenn es eine gräuliche Farbe hat, ist dann sicher wieder die Kopfdichtung hin. Liegt evtl an eine verzogenen Zylinderkopf, der beim letzten Mal nicht geplant wurde.

...zur Antwort

Es hängt auch davon ab, ob der Asphalt bei der Aufbringung auf die Straße die richte Temperatur hatte. Wenn nicht, kann das später bei Hitze zu stärkeren Verformungen kommen. So ähnlich hat es mir ein Spezialist vom Straßenbau beschrieben.

...zur Antwort

Hallo Oubyi, ich weiß nicht, ob das die Tür vom richtigen Modell ist. Hier ist die Lage der Clips und Schrauben eingezeichnet. http://www.seat-board.de/attachment.php?attachmentid=4477

...zur Antwort

Ohne Parkscheibe musst du zahlen, auch wenn der Zettel die gleiche Funktion hat und sogar noch eine Info über den defekten Automaten gibt.

...zur Antwort

Bei einer defekten Wasserpumpe bzw. defektem Antrieb kann man theoretisch immer ein wenig fahren und dann denn Motor komplett abkühlen lassen. Zu bedenken ist aber, dass genau da, wo das heiße Wasser hin will, also nach oben, sowieso die größte Hitze durch den Zylinderkopf entsteht und eine selbstständige Zirkulation (Thermosiphon) durch den anfangs geschlossenen Themostat unterbunden wird.

...zur Antwort

Der VW Transporter ist auch eine langlebige Alternative, allerdings recht teuer, dafür aber wertstabil. Für 10000 Euro gibt es schon gute Wagen.

...zur Antwort

Hi, dass das durch eine defekte Zylinderkopfdichtung kommen kann, ist zwar möglich, aber für mich fast ausgeschlossen, auch durch zuviel Öl im Motor, es sei denn, man überfüllt ihn literweise. Beim Absaufen unter Wasser könnte es schon passieren, wenn man ordentlich Drehzahl hat.

...zur Antwort

Auch die Heckschürze ist sehr gefährdet, weil sie sich anders als die Frontschürze durch ihre Form am Eis festhaken kann. Den Achsen und Aufhängungen passiert wohl eher nichts.

...zur Antwort