Wie erkennnt ein Radsensor die Drehrichtung des Rades?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Sensoren der ersten Generation funktionierten nach dem Induktionsprinzip und lieferten ab ca. 7 km/h verwertbare Signale. (Passive Sensoren, magnetisch) Heutige Sensoren werden mit Spannung versorgt und liefern verwertbare Daten quasi bis zum Stillstand des Rades. Deshalb werden sie auch als aktive Sensoren bezeichnet. Wie die Dinger aber die Drehrichtung erkennen, fragst du am besten mal einen Elektroniker oder Hersteller.

Was möchtest Du wissen?