Wo parkt man ein Auto mit Saisonkennzeichen nach Ende der Saison?

2 Antworten

In einer Garage oder auf einem Dauerstellplatz, den man angemietet hat, da diese nicht zwingend der StVO unterworfen sind. Einziger Haken: Wenn das stehende Auto von anderen Verkehrsteilnehmener beschädigt wird, besteht auch kein Versicherungsschutz!

Bei Unfallflucht schon ärgerlich!

Also wir haben ein großes Problem! Unser Sohn hat bei unserer Wohnungsgesellschaft einen Privatparkplatz angemietet und jetzt über den Winter abgemeldet,da es tiefer gelegt ist und nicht im Winter gefahren werden kann. Der Vermieter(unsere Wohnungsgesellschaft) verlangt nun das er sein Auto von seinen Parkplatz,welchen er auch weiterhin über den Winter bezahlen muss entfernen soll. Wohin er sein Auto stellen soll ist Ihnen egal ( er könnte es sich auch auf den Rücken binden). Hauptsache es steht nicht auf seinen gemieteten Parkplatz den er wie gesagt weiterhin zahlen muss!Wir nennen soetwas die totale Bürokratie,Abzocke .... Wie soll man sich denn da verhalten? Gibt es Regelungen für SOETWAS ????? Im Mietvertrag gibt es keine Klausel dazu .Wer kann uns helfen?

Liebe/r Bonny,

Herzlich willkommen auf autofrage.net! Am besten stellst du deine Frage noch einmal auf der Startseite unserer Ratgeberplattform. Dort wird sie allen Usern als aktuell angezeigt und dir kann besser weitergeholfen werden!

Herzliche Grüße, Cayo vom autofrage.net-Support

0

angeblich anderes Auto beschädigt, Fahrerflucht?

Hallo, ich habe ein Problem: vor über einem Monat wurde ich auf einem öffentlichen Parkplatz zu geparkt ( bitte nicht darauf eingehen, da ich im nachhinein selber weiß, dass ich die Polizei hätte rufen sollen..) auf jeden Fall habe ich beim engen Ausparken das Auto neben mir leicht berührt, zur selben Zeit war grad ein älterer Herr an seinem Auto schräg gegenüber von mir, und hat dies gesehen. Er hat mir geholfen mich aus der Lücke zu lotsen und als ich mir anschauen wollte, ob ich das Auto neben mir beschädigt hatte, fuhr der alte Mann weg. An dem Auto habe ich nichts entdeckt und auch mein Freund der dabei war hat nichts an dem anderen Auto gesehen und an meinem Auto auch nichts. Ich dachte, Glück gehabt, nur leider habe ich nun über einen Monat später einen Geschäftsbrief der Polizei bekommen und ich solle mich dort melden, da es zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sei! Ich habe mir das fremde Auto noch mal angesehen und tatsächlich ist da nun eine kleine Delle an der Fahrerseite, NUR die war damals noch nicht da! Nun werde ich beschuldigt dieses Delle verursacht zu haben, da der ältere Herr auch gesehen hat, dass ich dass Auto tuschiert habe, jedoch hat er sich nicht vergewissert, ob ein Schaden entstanden ist, da er ja gleich weg gefahren ist! Ist er dann ein glaubwürdiger Zeuge? Werde ich nun trotzdem eine Anzeige bekommen? Welche Folgen wird das haben, wenn ich trotzdem weiter beschuldigt werde?Ich habe Angst, da ich als Studentin nicht viel Geld habe..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?