Wie lange hält in etwa eine Wachsbehandlung für den Lack?

2 Antworten

Die Standzeit eines Wachses ist sehr stark abhängig von der Vorarbeit und von vielen weiteren Faktoren : Garagenwagen, von den KM , von der allgemeinen Lackpflege und wie oft man sein Auto wäscht und natürlich von den Witterungsbedingungen.

Normalerweise hält ein Wachs gute 3 - 4 Monate. Wer auf Standzeit setzt, sollte allerdings zu einer guten Versiegelung greifen.

In einer guten Waschanlage ( nicht die an der Tanke ) wird das Auto nach der Wäsche mit Flüssigwachs eingesprüht. Das hält einige Zeit. Solange das Wasser auf dem Lack noch perlt und der Lack auch sonst noch intakt ist, passiert nichts. Nicht nur Temperaturen, auch Umweltdreck und Streusalz greifen den Lack aber permanent an. Deshalb sollte man nach ca. 3-4 Jahren erst gründlich polieren und dann mit Wachs versiegeln. Ist zwar harte Arbeit, aber dein Auto wirds dir danken!

Was möchtest Du wissen?