Wie hoch ist die Strafe für zuviele Personen im Auto?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wäre dann glaub ich folgender Verstoß gegen § 23 Abs. 1 StVO. Folgen: für den Fahrer 50 € und 3 Punkte.

Hier der Paragraph dazu, klingt plausibel:

Zitat: §23 Sonstige Pflichten des Fahrzeugführers

(1) Der Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, daß seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden. Er muß dafür sorgen, daß das Fahrzeug, der Zug, das Gespann sowie die Ladung und Besetzung vorschriftsmäßig sind und daß die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung nicht leidet. Er muß auch dafür sorgen, daß die vorgeschriebenen Kennzeichen stets gut lesbar sind. Vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtungen müssen an Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern sowie an Fahrrädern auch am Tage vorhanden und betriebsbereit sein, sonst jedoch nur, falls zu erwarten ist, daß sich das Fahrzeug noch im Verkehr befinden wird, wenn Beleuchtung nötig ist (§ 17 Abs. 1).

Hatten wir schon mal und ich musste 30 Euro zahlen, aber es gab keine Punkte. Weiß aber nicht, ob das der "offizielle" Weg war oder der Polizist eine Ausnahme gemacht hat. Waren 6 Mädels im Auto.. ;-)

Es ist zwar verboten, dort vier Personen mitzunehmen, aber es gibt keine "Katalogstrafe" für diesen Fall.

Die Rennleitung könnte nur ein Bussgeld verhängen, weil der vierte Gast hinten ja sicher nicht angeschnallt ist und eventuell könnte das zulässige Gesamtgewicht überschritten sein, was ebenfalls strafbewehrt ist.

Ovomucoid aminoacids is most of the gel that might be in many contra- allergy prescribed medication, getting it rigid hailing from type which has quail eggs. continual quail egg cell usage can help you to have a strong immune system, help your skin look more relaxed will probably have better all-around health. your own body is purged of from the inside, You can look lively on teh lateral side, ??????????? http://www.okaloosaschools.com/sites/item.cfm?pid=511

Einschlägig ist hier der Paragraph 21 Absatz 1 StVO

(1) In Kraftfahrzeugen dürfen nicht mehr Personen befördert werden, als mit Sicherheitsgurten ausgerüstete Sitzplätze vorhanden sind. Abweichend von Satz 1 dürfen in Kraftfahrzeugen, für die Sicherheitsgurte nicht für alle Sitzplätze vorgeschrieben sind, so viele Personen befördert werden, wie Sitzplätze vorhanden sind. Die Sätze 1 und 2 gelten nicht in Kraftomnibussen, bei denen die Beförderung stehender Fahrgäste zugelassen ist. Es ist verboten, Personen mitzunehmen 1. auf Krafträdern ohne besonderen Sitz, 2. auf Zugmaschinen ohne geeignete Sitzgelegenheit oder 3. in Wohnanhängern hinter Kraftfahrzeugen. Macht 5 Euro und fertig!

Was möchtest Du wissen?