Verbrauchsanzeige springt und springt?

4 Antworten

Denke schon, dass das hilfreich ist. Wenn du übermaßig Gas gibst und dann auf der Anzeige ein hoher Verbrauch gezeigt wird, dann wirst du bestimmt nicht lange auf dem Gaspedal bleiben. Wahrscheinlich ein wenig drosseln. Das reduziert deinen Spritverbrauch und schont die Umwelt.

Du kannst leicht den Verbrauch im Leerlauf ablesen und dann später, wenn du relativ konstante Geschwindigkeit fährst. Da kriegt man gute Werte abzulesen, um seinen Verbrauch und damit das Gaspedal etwas zu drosseln. Bei Anfahren gibt es immer richtig hohe Werte und da ist es auch klar, dass die Verbrauchsanzeige nach oben schießt und dann wieder runter.

Die Anzeige zeigt ja immer den durchschnittlichen Spritverbrauch pro 100 km/h an, und wenn man bei Anfahren auf den ersten hundert Metern viel verbraucht, dann ist der durchschnittliche Spritverbrauch natürlich auch erstmal höher. Genau und relativ konstant kann er nur angezeigt werden, wenn man mit warm-gelaufenem Motor und konstanter Geschwindigkeit eine bestimmte Strecke fährt. Dann ergeben sich für unterschiedliche Geschwindigkeiten signifikante und vergleichbare Werte.

Was möchtest Du wissen?