Wie funktioniert die Start/Stopp Automatik von VW?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ein kleiner Chip, der merkt, wenn du auf im Stand länger als 3Sekunden auf der Bremse bleibst. Dann geht der Wagen automatisch aus - Zündung, Licht, Radio etc. bleibt alles an.

Wird die Ampel nun von rot auf orange umspringen, gehst du automatisch von der Bremse, weils ja gleich losgeht. Der Motor nimmt dies war und startet sich wieder.

Diese "Automatik" gibt es nur bei Automatikfahrzeugen, nicht bei Schaltwagen.

Beim Renault Megane Grandtour 3, Limited funktioniert Start/stop nicht?

Hallo,

ich habe mir vor kurzem ein Renault Megane Grandtour, Modell Limited (Bj. 2015) zugelegt. Allerdings weiß ich nicht wie man die Start stop Automatik aktiviert. Nach Recherchen hieß es, man soll den Knopf mit dem "A", links neben dem Lenkrad, aktivieren. trotzdem erscheint beim anhalten im Display " Autom. Start/Stopp nicht verfügbar". Kann mir da jemand weiterhelfen. Leider finde ich dazu nichts. Danke im Voraus!

LG

...zur Frage

Start-Stop bei Car2Go kaputt?

Hallo,

ich nutze zur Zeit den Carsharing Service von Car2Go und mir ist es schon häufig passiert, dass an Ampeln durch die Start-Stop-Funktion der Motor nicht mehr angesprungen ist, als ich losfahren wollte. Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?

Als mir das das erste Mal passiert ist, hatte ich richtige Panik, weil ich nicht vom Fleck gekommen bin. Mittlerweile habe ich aber herausgefunden wie ich das Start-Stop einfach ausstellen kann.

Finde es aber schade, da es eigentlich eine ganz sinnvolle Sache ist. Vielleicht habe ich ja nur etwas falsch gemacht.

Freue mich auf eure Antworten.

...zur Frage

Fiat Doblo oder VW Caddy?

Ich möchte mir einen neuen Hochdachkombi kaufen, in der engeren Wahl stehen der Fiat Doblo und der VW Caddy. Die Angebote, die mir vorliegen, unterscheiden sich preislich nicht allzu stark (beide 105 PS-Diesel, Start-Stop-Automatik, ähnliche Leistungs- und Emissionswerte). Von den Fahreigenschaften (hab beide Autos schon probegefahren) liegt subjektiv der VW vorn - allerdings hat der Fiat hinten Einzelradaufhängung und ist da etwas komfortabler; außerdem spräche das größere Ladevolumen für den Italiener. Auch ist beim Doblo eine etwas bessere Serienausstattung dabei (Multifunktionslenkrad, Klimaautomatik), insgesamt kommt der damit ca. 1000€ billiger. Andrerseits hat VW ja einen sehr guten Ruf in Sachen Qualität und der Caddy daher einen höheren Wiederverkaufswert. Wie soll ich mich eurer Meinung nach entscheiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?