Vorzeichen Getriebeschaden?

1 Antwort

Die Kratzgeräusche kommen von den Synchronringen. Das sind konusförmige Ringe, die die Drehzahlen der Zahnräder beim Gangwechsel anpassen. An ihren Kanten sind sie leicht verzahnt, hier wird nachher die gesamte Last übertragen, wenn sich diese Zähnchen in die des Getrieberades gelegt haben. Wenn die Synchronringe verschlissen sind, wird die Drehzahl nicht mehr richtig angepasst und die Zähnchen kratzen aufeinander, wenn sie zusammen kommen.

Was möchtest Du wissen?