Ölverlust und Motor vibriert

2 Antworten

Auf jeden Fall sofort zu der Werkstatt, die repariert hat, fahren und reklamieren. Natürlich kann der Ölverbrauch verschiedene Ursachen haben, aber vermutlich ist bei der Reparatur etwas gründlich schief gegangen. Da ist von einer falschen Zylinderkopfdichtung bis zu falsch ausgeführten Arbeiten wie falscher Anzugsdrehmoment der Schrauben usw. alles möglich. Vor allen Dingen Öl nachfüllen, sonst geht noch mehr kaputt.

Ich glaube, da hat die Werkstatt etwas verbockt. Diese würde ich kontaktieren und den Wagen von ihr abholen lassen (Abschleppwagen). Und: Neue Kolbenringe auf alte Kolben und Zylinderlaufbahnen, das macht man eigentlich eher nicht. Besser ist es, dann den Zylinder auf das erste Übermaß zu bringen und entsprechende Übermaßkolben und -Ringe einzusetzen.

Opel geht an Ampel aus

Hallo, ich hab ein kleines Problem undzwar mein Opel astra g cc bj 98 ( 0035 / 342 ) geht ab und zu einfach aus während der fahrt.

Undzwar wenn ich auf eine Ampel zufahre und mich ausrollen lasse geht der Motor aus und die 3 Leuchten leuchten ( Motor , Batterie , Öl ) Manchmal springt er gar nicht an erst nach einiger Zeit wieder oder wenn ich beim starten richtig Gas gebe springt er auch irgendwann an.. , manchmal springt er ohne Probleme wieder an dann leuchtet so 20 Sekunden die MKL. und geht dann aus. Fehler sind keine gespeichert..

Lambda Sonde vor kat. wurde vor kurzem getauscht, drosselklappe hab ich gestern gereinigt brachte aber nichts denn heute ging er direkt wieder an der Ampel aus..

Die Drehzahl geht erst in Keller und dann ist der Motor aus. Zum Ausrollen brems ich leicht ab, tret die Kupplung schalte in Leerlauf und aus isser.. Passiert aber auch wenn ich so abbremse und direkt in den 1 gang gehen will nachdem ich zum stehe gekommen bin. Habt ihr ideen was das sein kann?

...zur Frage

Öl im Zylinder blauer Qualm

Hallo. Mein Mondeo MK3 2,0 16V bekommt zu viel Öl in die Brennräume. Zyl 1 und 4 sind Öl-feucht und die Zyl 2 und 3 haben etwa 0,5 mm Ölstand ( also bedeckte Kolben.) Der Ölverbrauch wurde in letzter Zeit immer mehr. Geschätzt etwa 2 Liter auf 1000 KM. Der Wagen wird täglich etwa 130 KM Autobahn gefahren ( kein Stadtverkehr) Bei meiner latzten Fahrt nach Berlin hat er auf 500 KM Hinfahrt 2 Litter gebraucht (500 KM in 3 Std) Dort angekommen hab ich 2 Liter aufgefüllt und bin die Strecke ebenfalls in 3 Std zurück gefahren. Kurz vor Zuhause ging dann die Öllampe an und ich durfte wieder 2 Liter nachfüllen. Dabei konnte man aber nie blauen Qualm sehen. Einige Tage später ist mir dann ein Auslassventil verbrannt. Den Kopf runter genommen und gleich alle 16 Ventile erneuert, neue Schaftdichtungen rein, Ventile eingeschliffen, also das volle Programm gestartet. Nachdem alles wierder zusammen war und ich den Motor gestartet hatte, qualmte das Auto total blau. Riesige Wolken, die mit jedem Gasgeben grösser wurden. ALs ich die Kerzen rausgenommen habe, sah ich , dass die Zyliner voller Öl standen. Da ich vorher zwar einen riesigen Ölverbrauch hatte, aber keinen Qualm, dachte ich an die Dichtung und hab nochmal eine neue Dichtung und Kopfschrauben erneuert. Leider ohne Ergebniss. Ich hab volle Leistung, einen ruhigen Motorlauf, und etwa 16 Bar auf allen Zylindern Druck. Ich brauche noch immer auf 150 KM fast 1 Liter und Zuhause angekommen stehen die Zylinder noch immer voller Öl. Wegen der guten Kompression kann ich mir nicht vorstellen, dass es die Kolbenringe sind. Eventuell nur die Ölabstreifringe? Und hier gleich mal ne Frage: Kann mir jemand sagen, ob ich bei diesem Modell die Kolben nach unten raus kriegen? will ja nicht noch ne Kopfdichtung kaufen.

Was mich aber verwirrt ist die Tatsache,dass ich Öl im Ansaugtrakt ( Zyl 2u3 finde) Da sollte nix hinkommen. Die Kurbelgehäuseentlüftung war verstopft, hab ich aber beseitigt und kann mir nicht erklären wie dann da Öl hin kommt.

...zur Frage

Nach Autobahnfahrt: Auto riecht nach verbranntem Öl!

Gestern wieder. Immer nach der Autobahn riecht es nach verbranntem Öl. Mein Focus (bj 06 mit 1.6 Diesel) läuft sonst prima und rund. Hinter der Abfahrt zünd ich mir immer gerne ne Kippe an und jedes mal riechts nach verbranntem ÖL?

Dachte erst das wär ein anderes Fahrzeug aber irgendwann kommt die Erkenntnis dass man es selbst ist. Woran kann das liegen? Der Wagen qualmt nicht so weit ich es sehen kann.. also kein blauer Rauch oder so.

...zur Frage

Können nach 85.000 km schon die Kolbenringe/Zylinderkopfdichtung undicht sein?

Hallo! Ich hatte jetzt lange keine Zeit mich um meinen Wagen zu kümmern, aber heute war ich bei einem Freund der meinte, dass höchstwahrscheinlich die Kolbenringe undicht sind, möglicherweise sogar die Zylinderkopfdichtung. Das müsste also erneuert werden. Ich mag ihn zwar ganz gern, aber ich dachte eigentlich, dass solche Teile weit über 100.000 km vertragen. Irr ich mich oder er?

p.s.: Nochmal das Problem: Mein Wagen verbraucht so ca. 3-4 Liter Öl auf 1000 km.

...zur Frage

Habe mein Auto in der Werkstatt, Mercedes C 220, muss den Anlasser erneuern, d.h. austauschen. Kann es sein, dass dies 1000 EUR kostet?

Habe mein Auto heute zur Werkstatt gebracht, es funktionierten alle Lämpchen, es sprang jedoch nicht an. Die Werkstatt rief mich an, es sei eine Sicherung durch, welche jedoch nach Wechsel wieder durch brannte. Es ist der Anlasser kaputt, muss erneuert werden, Kosten 1000 EUR. Kann das sein?

...zur Frage

Wieviel hoch werden die Reparaturkosten sein? Heckschaden Sharan?

Bei mir hat gestern die elektrische Feststellbremse bzw. das Autohold nicht funktioniert, wahrscheinlich weil ich kurz vorm Halten mich abgeschnallt habe. Das Ergbnis war, dass das Auto zurückrollte und dann einen Mauervorsprung "knutschte". Kann jemand abschätzen, wieviel mich der Spaß kosten wird - falls ich es nicht über die Versicherung machen möchte?

Zur Info: Habe hinten ne PDC und die automatisch öffnende Heckklappe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?