Lohnt sich ein Autokauf, wenn man es nur am Wochenende nutzt?

4 Antworten

das ist doch kein problem, wenn das auto aber am wochenende wenigstens bewegt wird... ich würde niemals auf ein auto verzichten wollen

Wenn das Auto schon vorhanden ist, dann lohnt es sich nicht, das Auto wieder zu verkaufen. Zudem muss man sich überlegen, wofür man das Auto am Wochenende gebraucht. Wenn man z.B. weiter weg fahren will mit den Kindern etc. dann ist es fast unvermeidlich ein Auto zu besitzen. Wenn man jedoch in der Großstadt wohnt und das Auto vielleicht nur für Einkäufe etc. braucht, dann würde ich carsharing empfehlen.

Naja, das muss man ja nicht immer wirtschaftlich betrrachten. Ein Auto kann ja auch einen ideellen Wert haben - eine Art Luxus darstellen. Denn genau das wird es für diese Familie sicher, wenn sie schon unter der Woche viel mit der Bahn etc. machen. Von daher kann man das pauschal nie beantworten.

Also ein Autokauf würde ich dann nicht empfehlen, wenn es nur selten benutzt wird.

Aber wenn es schon da ist, dann erst recht nicht verkaufen, da der Werteverlust wie Tengen schon sagte schnell von statten geht.

Sonst hätte ich vorgeschlagen, dass man Carsharing nutzt. Das ist insgesamt günstiger, falls sich das mal richtig etabliert. In einigen Städten wird das ja schon getestet. Das kann genau bei solchen Gelegenheitsfahrern wie deinem Freund passen.

Was möchtest Du wissen?