Können hohe Drehzahlen einem Diesel-Motor auf Dauer schaden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Bauartbedingt ist ein Ottomotor drehfähiger als ein Dieselmotor. Ein moderner Benzinmotor wird elektronisch begrenzt um Schäden bzw. Überdrehen zu meiden, ein Diesel ebenso. Nur eben wegen seinen Eigenschaften (mehr Druck etc., füllt Bücher ;-) ) früher! Solange der Motor warm ist und du dich innerhalb der zugelassenen Drehzahl (also unter dem Begrenzer) bewegst, ist das kein Problem.

Hallo, die gleiche Frage stelle ich mir auch nur für einen Benziner! Dauerhaft (min 30 Minuten) bei 4000-4500U/min fahren. Verkraftet das der Motor (1.8l) auf Dauer oder führt das zu einem sehr starken Verschleiß?

Gruß Andreas

Drehzahl geht nicht mehr runter - trotz Leerlauf - was ist defekt?

Mein alter Ford Fiesta dreht auch im Standgas oder während der Fahrt wenn ich auskupple noch ziemlich hoch. Die Drehzahl geht erst nach mehreren Sekunden im Stand wieder runter. Was kann das sein?

...zur Frage

Läuft ein Turbolader bei jeder Drehzahl mit oder wann wird der Turbo aktiv?

Mal eine grundsätzliche Verständnisfrage zu Turboladern: Drehen die Lader über das gesamte Drehzahlband mit oder werden die erst aktiv ab einer bestimmten Drehzahl aktiv? Ich geh jetzt mal davon aus, dass der Abgasstrom mit der Drehzahl zusammenhängt.

...zur Frage

Lautes Pfeifen zwischen 100-110 km/h beim Betätigen des Gaspedal

Moin, ich komm gerad aus dem Urlaub zurück und habe beim Autobahnfahren einige Beobachtungen gemacht. Ab ca. 100 km/h beginnt im im inneren des Wagens ein Pfeifton anzusteigen. Nimmt man den Fuß vom Gas verschwindet er. Das ganze gipfelt dann in einem wirklich ziemlich nervtötenden Geräusch bei 110 km/h und verschwindet dann fast sofort ab 115 km/h. Interessanterweise ist es aber nicht drehzahlabhängig. Hat jemand eine Ahnung was das sein kann?

...zur Frage

Ist es eigentlich schlecht für ein Auto, wenn man "Unter-Touren" fährt?

Mein Kumpel meint immer, man darf ein Auto nicht "Unter-Touren" fahren, also in den unteren Drehzahlen. Aber ist das wirklich ein Problem? Was kann da passieren?

...zur Frage

Wieso bleibt BMW beim M3 dem Sauger- und Hochdrehzahlkonzept treu?

Ich habe gelesen, dass BMW am Konzept des Hochdrehzahl-Saugmotors beim M3 festhalten möchte. Dabei könnte schon ein kleiner Kompressor oder Turbolader bei gleichem Hubraum etc. die Nennleistung beträchtlich steigern – oder gibt es einen technischen Vorteil von Saugmotoren?

...zur Frage

Verzögerte Gasannahme mit Zwischengas?

Hallo, Wenn ich runterschalte und Zwischengas gebe, dauert es einen Moment bis der Motor hochdreht. Ich muss das Gaspedal also einen Moment lang gedrückt halten und nicht nur antippen.. Woran könnte das liegen und wie kann es behoben werden? (Subaru Impreza 2.0R GG Bj 06)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?