wow ich dachte da kann man mit einer größeren Strafe rechnen, denn das ist ja doch schon ein Fall von Betrug und nicht das gleiche wie mal vergessen ein Parkticket zu ziehen.

Das wundert mich jetzt wirklich sehr. 

...zur Antwort

Ich schätze auch, dass die beiden sich nichts groß nehmen. Allerdings muss man sich bei beiden von Anfang bis Ende um alles selber kümmern.

Inserat erstellen, Fotos machen, Probefahrten, Auto abmelden etc etc. Das habe ich mit meinem Alten gemacht. Ich weiß nicht ob ich mir das wieder antun würde. Es gibt auch noch die Variante, dass man das Auto direkt an Händel verkauft. Eventuell bekommt man da weniger Geld, aber man spart sich viel Stress und Nerven!! Zum Beispiel kann man das auf gebrauchtwagn-ankauf.at oder https://www.wirkaufendeinauto.at/auto-ankauf/ . Aber wenn man sich gut mit Autos auskennt und Zeit hat sich damit zu beschäftigen, dann lohnt es sich privat wahrscheinlich doch mehr.

...zur Antwort

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich werde dann wohl das Auto während der Probefahrt mal durchchecken lassen. Außerdem nehme ich noch meinen Bruder mit, der kennt sich zumindest noch etwas besser aus!

...zur Antwort

Ich halte bei einem normalpreisigen Wagen auch nicht viel davon. 

Wir hatten anscheinend mal eine Fliege im Auto, die nachts 5 mal die Alarmanlage ausgelöst hat und am nächsten Tag war die Batterie leer. Das ist die einzige Erfahrung die ich bisher mit meiner Alarmanlage gemacht habe. 

Mehr Aufwand als Nutzen. Und wenn jemand ein Auto wirklich haben will, dann nutzt auch eine Alarmanlage nicht viel.

...zur Antwort

gibt ja mehrere dinge die es sein könnten:

  • Fehlende Fernspeisung (Spannung wird vom Autoradio über Antennenbuchse zur Verfügung gestellt) - falls die Spannung an der Buchse des Radios fehlt oder am Eingang der Antenne ist leider auch kein Empfang möglich
  • Fehlanpassung zwischen Antenne und Radio

...zur Antwort

Gibt ja auch noch andere Portale, wie zb. wirkaufendeinauto http://www.gutefrage.net/frage/wer-hat-mit-wirkaufendeinautode-erfahrungen-gemacht

da kann man ja sein Auto ja auch verkaufen und schenkt sich den Stress mit dem privat anbieten. Ansonsten kann man auch mal bei ebay kleinanzeigen inserieren, wenn es denn wirklich der privat verkauf werden soll.

...zur Antwort

Ich würde es lassen, du wirst wahrscheinlich eher verlust machen und beim verkauf gilt es ja auch zu beachten, dass du die Papiere ja nicht hast, Eigentümer ist im Moment ja noch die Bank, müsstest also jemanden finden, der das übernimmt.

Ich würde ihn wohl fahren, bis er abgezahlt ist und beim nächsten mal eben eher auf das achten, was mir wichtig wäre ... so schlecht finde ich den swift nichtmal.

...zur Antwort

Schade, Link geh nimmer - ich würde wohl einen gebrauchtwagen nie leasen, da sind die Kosten dann doch recht hoch. Bei Neuwagen oder Jahreswagen lohnt sich das ja eher.

...zur Antwort

Manches braucht doch nach Dauergebrauch eine Pause *hihih*, hoffe sie hat sich wieder erholt. Ist ja sonst wirklich ne lustige Story, Hupe geht in Rente, weil sie zuviel hupen musste.

...zur Antwort