Tipps fürs Benzinsparen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mitfahrzentrale nutzen für längere Strecken (da sparst ja dann indirekt an deinen Kosten), Auto öfter stehen lassen, laufen & Fahrrad fahren, ansonsten eben ausgeglichen fahren & Klimananlage aus.


die frage ist ja irgendwie immer aktuell.

ich spare weil ich große strecken inzw. über mitfahrzentralen zurücklege, das spart dann zwar nur indirekt, aber der umwelt und meinem geldbeutel tut es gut.

Hi Autokey,

wäre cool zu wissen, welches Auto du fährst. Aber unabhängig davon gibt es natürlich eine Menge Dinge, die man beachten kann, um sparsam zu fahren. U.a. Motor nicht warmlaufen lassen, früh schalten, unnötigen Ballast vermeiden, richtiger Reifendruck, Motorpflege etc. Eine vollständige bzw ausführlichere Liste mit Infos findest du hier: http://www.gothaer.de/benzin-sparen/  Hab da auch Tipps gefunden, die ich vorher noch nicht wusste. Hoffe ich konnte dir helfen...

  • Reifen auf 2,8 bar pumpen senkt Rollwiderstand
  • Wagen möglichst oft nur rollen lassen, und/oder vor Hindernissen   
  • die Schubabschaltung nutzen, bevor Du bremst
  • Bremsen möglichst lang vermeiden, denn bremsen vernichtet Energie
  • Abstand halten, dadurch kannst Du sehr viele Bremssituationen vermeiden
  • Wagen entrümpeln, leichterer Wagen = weniger Massenträgheit
  • bei spätestens 2000rpm hochschalten
  • möglichst oft im größtmöglichen Gang mit wenig Drehzahl fahren, dabei
  • gelassen und gleichmäßig fahren, oft rollen lassen
  • Auto technisch top halten
  • keine Klimaanlage nutzen
  • möglichst wenig elektr. Verbraucher einschalten

Wie verbrauchst du weniger Sprit? Lass das Bier saufen sein, trink lieber Wasser und Cola. Wegen seinem Auto braucht sich niemand so sehr zu schämen, dass er sich betrinken muss.

Ist doch ganz easy oder? ;-)

Ich habe letztens von einer Handyapp gelesen, die dabei helfen soll, benzinsparend zu fahren. Wenn du für dieses App-Zeugs zu haben bist, könntest du das ja mal googeln.

Und wichtig: nicht übertreiben. Gerade im Stadtverkehr kann man nicht immer am benzinsparensden unterwegs sein, ohne anderen fahrern tierisch auf die Nerven zu gehen ;)

winherby 07.11.2015, 13:06

.....ohne anderen Fahrern tierisch auf die Nerven zu gehen ;)

Bist Du genervt  -  bist Du zu schwach ! (frei nach einer Lutschbonbonwerbung)

Ich bin sicher, irgendwann lernen es die Genervten auch, wie man mit den Ressourcen dieser Erde umgeht. Von allen Dingen haben wir nur 100%.

0
Dauerhungrig 13.11.2015, 16:23
@winherby

Grundsätzlich bin ich voll bei dir! Aber der Verkehr sollte dennoch möglichst fließend bleiben :) Aber alles in allem: in der Ruhe liegt die Kraft!

0

Langsamer fahren! Hört sich doof an, stimmt aber,

Klimaanlage auslassen

Die Frage ist überhaupt nicht beantwortbar,weil keiner weiß,in welchem Zustand deine Karre ist

winherby 07.11.2015, 13:06

.. deshalb wollte er von Dir  Tipps.

0

Was möchtest Du wissen?