Worauf deutet ein zu hoher Ölverbrauch hin?

3 Antworten

Die häufigste Ursache dafür sind verschlissene Kolbenringe. Da lohnt sich meiner Meinung nach eine Reparatur schon. Allerdings können natürlich auch noch weitere Teile verschlissen sein. Ich würde es abhängig davon machen, wie alt das Auto ist und was es noch wert ist und natürlich, wie sehr es dich stört, so oft Öl nachzukippen.

Entscheidend ist erst mal zu wissen was mit dem Öl passiert was du immer fleißig nachkippst. Wenn dein Wagen Öl verliert (Ölflecken unter dem Wagen bei längerer Standzeit) solltest du versuchen das Leck genauer zu lokalisieren. Wenn der Wagen das Öl verbrennt, solltest du in einer Werkstatt nachsehen lassen.

Wenn der Motor kein Öl verliert (Ölflecke unter dem Auto) so wird das Öl verbrannt. Es gelangt über nicht mehr so gute Dichtungen an Ventilen, Kolbenringen in den Verbrennungsraum. Dies ist der Verschleiß, der je nach Fahrweise früher oder später eintritt. Wenn die Leistung noch gut ist, so kann damit noch lange gefahren werden, halt gut aufpassen, das es nicht zu Ölmangel kommt. Eine Reparatur lohnt meistens nicht, da hierbei der kpl. Motor zerlegt ünd teuere Ersatzteile benötigt werden.

Was möchtest Du wissen?