Wie wird eine Nockenwelle von innen mit Öl versorgt?

2 Antworten

Hi, das funktioniert in etwa so: Zu einer Lagerstelle der Nockenwelle führt eine Ölsteigleitung, die diese Lagerstelle mit Öl versorgt. Die Lagerfläche der Welle ist zweigeteilt, so dass in diesem Zwischenraum ständig Öl ansteht. Von diesem Zwischenraum geht eine Bohrung in das innere Der Nockenwelle. Diese Bohrung endet auf der Nockenlaufbahn (Loch). So ist eine permanente Schmierung gewährleistet.

Es gibt auch Motoren, wo die Ölsteigleitung bis längs über die Nockenwelle verlegt ist. An den Schmierstelle sind kleine Öffnungen, die Welle wird also von oben mit Öl "geduscht".

Was möchtest Du wissen?