Was sollte man bei einem Fahrzeug mit mehr als 150.000km (Benziner) genauer unter die Lupe nehmen?

4 Antworten

Bei so einem Fahrzeug würde ich auf jeden Fall auch schon einmal die Kompression prüfen lassen, ob noch alle Zylinder ausreichend hohe aber vor allem gleiche Kompressionswerte haben.

Naja, Benziner sind halt nich so robust wie Diesel ne ... das ist das Hauptproblem, ein Freund, dessen Vater auch Gebrauchtwagenhändler war, meinte mal zu mir Benziner über 100.000 km ohne Check kauft man ned. Ob das mittlerweile nocht zählt, wage ich aber so zu bezweifeln.

Bei dem KM Stand würd ich einach in der Werkstatt vorbeigurken, wenn er seriös ist wird er da ja nichts gegenhaben. Ansonsten lies dich einfach rein: http://ww2.autoscout24.de/ratgeber/sicherheit-beim-autokauf.aspx Ist links auch nochmal gegliedert, da erfährt man eigentlich ganz gut was.

Ich schliess mich da dv946 an: bei der Laufleistung, unabhängig davon ob Benziner oder Diesel und vom Alter des Fahrzeugs muss mann wirklich alles unter die Lupe nehmen!

Was muss man an der Getriebe machen damit der Rückwärtsgang besser rein geht?

Guten Tag,

ich habe einen Mitsubishi Colt (bj 2007). 112'000 km Laufleistung. Schaltgetriebe. Bei dem geht der Rückwärtsgang sehr schlecht rein. Das heißt, dass ich ihn während der durchgedrückten Kupplung nicht schalten kann. Manchmal geht es problemlos. Die anderen Gänge gehen gut. Liegt es an der Getriebe oder an der relativ abgenutzten Kupplung? Und was kann ich als geschickter Bastler machen? Mein Vater würde mir dabei helfen und der hat schon früher einiges an Autos repariert. Leider kennt er das Modell nicht und daher wollte ich zunächst einen Rat von Profis hier :-)

Also bitte keine Antworten wie "Geh in einer Fachwerkstatt"!!! Und JA, es ist mir bewusst, dass ich durch meine unprofessionelle Eingriffe das Fahrzeug fahrunfähig machen könnte. Also auch keine unbrauchbare Ratschläge dieser Art! DANKE! :)

Danke schon mal im voraus!!! ;o) Ich hoffe, es gibt hier viele Autobastler die mir zur Hilfe stehen.

...zur Frage

Wie viel Kilometer darf man eigentlich bei einer Probefahrt fahren?

Gibt es da wohl Forschriften?

...zur Frage

Wieviele Kilometer halten Stoßdämper in etwa?

Muss man die überhaupt wechseln, wenn die nicht spürbar kaputt sind oder der TüV das sagt?

...zur Frage

Setzt ihr bei euren Fahrzeugen auf Spaß, Komfort oder Nützlichkeit?

Ich habe ehrlich gesagt aktuell ein Fahrzeug, weil es so Spaß macht. Nicht missverstehen. Ich brauche es schon. Aber ich hätte durchaus ein kostengünstigeres mit weniger Power besorgen können...

Wie sieht das bei euch aus?

LG

M.K.

...zur Frage

Geräuschentwicklung bei Gaswegnahme

Hallo Leute, habe seit kurzem das Problem, dass bei der Gaswegnahme ein pulsierendes Klacken aus dem Motorraum ertönt. Unabhängig von der Geschwindigkeit und eingelegtem Gang ist das Geräusch zu hören. Im Leerlauf ist nichts zu hören bei Gaszu -bzw.Wegnahme. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um ein Renault Megane CC 1,6 mit 5Gang-Schaltgetriebe. Eine Laufleistung von ca.168500KM und BJ 2004 als weitere Infos. Hat vielleicht einer von Euch dieses Problem auch schon gehabt?

...zur Frage

Wird die Versicherung mit steigender Laufleistung sehr viel teurer?

Oder macht das nicht so viel aus. Ich meine, wenn ich zum Beispiel statt 20.000 km pro Jahr nur 10.000 km angebe, kann man dadurch sehr viel Geld sparen, oder lohnt sich das nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?