Warum ist der Tankdeckel manchmal links manchmal rechts?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Antwort habe ich bei Bild.de gefunden: Eckehart Rotter vom Verband der Automobilindustrie: „Das liegt an der historischen Entwicklung der Modelle. Autos, die in Deutschland unterwegs sind, haben den Tankdeckel meist auf der rechten Seite. Eine Ausnahme ist z.B. der Porsche. Früher ließen sich die Zapfsäulen an Tankstellen nur von einer Seite anfahren. Das führte häufiger zu komplizierten Wendemanövern.“

Dank an dich und Herrn Rotter :-)

0

Ich denke auch, dass das eher historische Gründe hat und nicht unbedingt einen tieferen Sinn verfolgt. Deutsche Autos haben den Tankdeckel ja meisten rechts und da es immer glaobalisierter wird, gibt es jetzt auch mittlerweile Wagen, die diese Historie nicht haben und deshalb den Tankdeckel auch mal auf der linken Seite.

Mmhh... ich kenne wirklich nur Auto bei denen der Deckel rechts ist. Habe noch nie einen Wagen gefahren, wo der Deckel links war... Klar ist in Deutschland eigentlich alles genormt. Aber es gibt ja zum Glück lange Tankschläuche, so dass es auch kein Problem ist falls der Deckel doch mal auf der anderen Seite ist..

Was möchtest Du wissen?