W204 mb schlüssel verloren?

4 Antworten

Das ist natürlich immer äußerst ärgerlich und kostet einige Nerven. Ich musste diese Erfahrung leider auch schon machen. Seitdem habe ich mir für alle meine Schlüssel (Auto, Wohnung etc.) Etuis zugelegt. Das ist zwar natürlich keine Garantie, dass man den Schlüssel nicht noch einmal verliert, aber es ist doch schon deutlich sicherer als so ein loser Schlüssel in der Jackentasche. Ich habe mir hier meine Etuis sogar individuell gestaltet: https://www.bela-werbung.de/Schluesseletui-aus-Leder So kann man auch Name und Telefonnummer drauf drucken lassen und vielleicht hat man Glück dass der potentielle Finder ein netter Mensch ist... mfG Manfred

1. informiere Deine Versicherung über den Schlüsselverlust

2. Frage beim MB nach, ob alte Schlüssel ausprogrammiert werden können (Diebstahlgefahr!)

3. neuen Schlüssel mit Transponder bei MB bestellen

4. den neuen Schlüssel dort programmieren lassen

5. die Versicherung wieder informieren, dass der verlorene Schlüssel nur noch zum aufschließen des Wagens taugt, aber der Motor damit nicht mehr gestartet werden kann.

Wenn es bei der Versicherung ganz ungünstig verläuft, dann köndigen die entweder den Versicherungsschutz oder fordern den Austausch aller Schlösser an dem Wagen, was dann einige hundert Euro kosten wird.

Wer hat dir denn nur diesen Blödsinn erzählt?

0
@dv946

Versicherungen "erzählen diese Märchen"

0

Würde auch zu der Antwort von geoka tendieren ... gab es schon DIE Lösung und wenn ja, was hast du gemacht?

Ich hatte meinen Schlüssel auch verloren,3 Tasten Funkschlüssel (Ford)Ford wollte sage und schreibe 330 Euro haben,für Schlüssel und Wegfahrsperre codieren.Da möchte ich jetzt nicht wissen,was Mercedes dir da abknöpft.Hab mir den Rohling mit Elektonik und Transponder bei ebay gekauft,den Schlüsselbart bei Mister Minit fräsen lassen.Ford hat dann die Wegfahrsperre codiert und auch gleich die Elektronik für die Schließung angelernt.Alles zusammen 117.95 Euro.

Was möchtest Du wissen?