Sind Beulen auf der Motorhaube für einen Beulendoktor leicht zu entfernen oder eher schwerer als...

4 Antworten

Das Problem beim Ausbeulen ist das doppelwandigen Blech. Bei der Motorhaube z.B. da, wo die Streben / Verstärkungen sind. Dann kommt man ja von unten nicht an die Beule ran. genauso ist es bei den anderen Blechteilen, durch die unterschiedliche Erreichbarkeit sind eben Grenzen gesetzt.

Diese Profis haben verschiedene Methoden um Beulen zu beseitigen, teils werden diese herausgedrückt, was einen freien Zugang auf der Beulenrückseite bedingt und wenn dies nicht möglich ist, werden diese auch gezogen. Dazu wird ein Klebestift außen angebracht und mit einem Ziehhammer die Beule vorsichtig herausgezogen.

Diesen Fall hatte ich auch mal bei einem Motorradtank, der zudem noch deutlich dickeres Blech im Vergleich zu vielen PKWs hat. Der Profi sagte damals, dass er die Beule in meinem Fall nicht zu 100% herausbekommen würde, aber das Ergebnis war zu 99% perfekt, selbst der Lack war nicht abgeplatzt.

Eine Beule auf einer wenig gekrümmten Fläche ist sicher für einen Fachmann kein Problem, wenn, wie onkeljo schon schrieb, das Blech frei liegt und nicht von unten gedoppelt ist.

Was möchtest Du wissen?