Muss ich die Radmuttern nach dem Reifenwechsel zwingend nochmal nachziehen/kontrollieren lassen?

4 Antworten

Es ist für die Sicherheit wichtig, dass die Radmuttern nachgezogen werden, da sie sich lockern könnten, nach der Montage des neuen Reifen.

Besser ist es, das nochmals mit einem Drehmomentschlüssel oder zur Not mit einem Radmutterschlüssel zu kontrollieren. Ich habe es schon erlebt (Anhänger), dass einige Muttern sich sehr gesetzt haben und ziemlich nachgezogen werden mussten.

Nach einem Radwechsel können sich Radbolzen lösen, wenn sich die Felge etwas setzt. Kann - muss aber nicht! Die Werkstätten müssen aber den Hinweis geben, damit sind sie aus der Haftung, sollte wirklich etwas passieren. Ich wechsel meine Sommer-Winterräder immer selbst, drehe mit einem Drehmomentschlüssel die Bolzen fest und habe noch nie bei einer späteren Kontrolle gelockerte Bolzen festgestellt. Trotzdem kontrolliere ich nach ca 150 km, allein schon fürs gute Gefühl!

Was möchtest Du wissen?