Motorrad Motoröl im Auto nutzbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Denke auch nicht das es zu großen Problemen führen würde, aber ich persönlich würde lieber das vom Hersteller empfohlene Öl für Autos verwenden.

Im Motorrad wird das Öl erheblich stärker beansprucht als im Auto.

Einmal sind die Drehzahlen und die Literleistung deutlich höher, die Ölmenge im Motor ist geringer und das Öl soll auch Getriebe und Kupplung schmieren, weshalb Autoöl im Motorrad mittelfristig zu Schäden führt.

Umgekehrt dürfte es keine Probleme geben.

Im Auto hast du auf einen Liter Hubraum so ca. 60-80 PS. Bei Motorrädern hast du teils die doppelte Leistung und darum wird das Öl viel stärker "beansprucht". Jedenfalls sollte man kein Autoöl ins Motorrad kippen, aber andersrum geht das schon. Ist nur in den meisten Fällen teurer!

Was möchtest Du wissen?