Kühlflüssigkeit ständig zu niedrig, kann ich fahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fahren kann man schon, aber wieviel Wasser füllst Du denn jedes mal nach?

Und was ist das für eine komische Werkstatt, die bei so einem Problem nicht schneller nachsehen kann?

Zumindest das System abdrücken ist eine schnelle Sache ohne großen Aufwand und man kann das Risiko, weiter zu fahren, wenigstens einschätzen.

Bei einer hohen Nachfüllmenge sollte man dem Wasser auch immer einen Anteil Frostschutz beimengen. Das ist nämlich gleichzeitig auch Rostschutz für den Motor!

Das klingt aber nicht seht gut. So lange, dass Kühlwasser noch eine Zeit "arbeiten" kann und kühlt, geht es ja noch. Aber lass das Leck mal in der Zeit größer werden, dann geht mehr verloren und der Motor wird heißer.

Wenn der Motor überhitzt, kann ja noch Einiges mehr passieren. Eine geplatzte Zylinderkopfdichtung ist nicht so spassig. Ich würde da vorsichtig sein.

Nach einer halben Stunde Fahrt kriegst du Alarm wegen Kühlflüssigkeitsmangel,aber bemerkt hast du das erst nach 2 Wochen?

Was möchtest Du wissen?