Im Winter die Handbremse gar nicht mehr nutzen?

1 Antwort

Dieses Problem hatte ich auch noch nicht. Ich wohne aber auch nicht in einem Dauerfrostgebiet;-) Als Vorsorge hilft nur Gang rein statt Handbremse, Wagen mit eingeschlagenen Vorderrädern gegen den Bordstein gegen Wegrollen schützten oder einen Keil am Rad unterlegen. Dann aber einen Aufkleber ins Cockpit, damit du den Keil nicht immer vergisst.

Beim Winterfest machen des Autos sprühe ich die Bremsseile mit Silikonspray ein, auch in die Zügen rein, danach ein paar mal die Handbremse betätigen, so hatte ich dieses Problem noch nie.

Also ich ich mache das entweder so, dass ich erst gar nicht die Handbremse nutze, sondern einfach mit Gang parke oder ich zieh die Handbremse nicht ganz an, damit ich beim lösen Spiel habe, um mögliches Eis von den Zügen zu entfernen. Der Tipp von Omega ist aber auch sehr hilfreich!

Ja hatte ich auch schonmal im winter ne festgefrorene handbremse. wenn es nachts friert sollte man sie nicht benutzen. gang rein reicht dann auch aus.

Was möchtest Du wissen?