Du solltest bei "Bremse sauber fahren", wie projekt6n gesagt hat, auch an die Fußbremse denken.. Dafür kannst du, wenn du niemand damit gefährdest oder erschreckst, bei 30-50 km/h (eher 30) ab und zu mal sehr stark bremsen. Sollte wirklich stark gebremst werden, noch keine Vollbremsung, aber in die Richtung sollte es schon gehen. Damit auch hier Rostbelege u.Ä. "abgeschleift" werden.

...zur Antwort

Bei einem möglichen Budget bis 100.000 EUR hast du jede Menge Möglichkeiten:

  • Lamborghini (Diablo SV)
  • Jaguar (F-Type)
  • Audi (R8 Spyder)
  • Ferrari (F430)
  • Maserati (Ghibli)
  • Aston Martin (V8 Vantage)
  • Dodge (Charger)
  • oder z.B. einen alten!! Ford Mustang (BJ 65-69) - gott wie ich das Auto liebe!!

(alle in den Klammern sind Beispiele^^)

Und wenn du ne edle, richtige PS-Schleuder haben willst, würde sich der wohl anbieten :D : http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=0&fromparkdeck=1&id=238755214

Aber mal ehrlich: Brauchen tuts keiner! (Außer den Mustang :P)

Geld kann man in sinnvollere Dinge investieren!

...zur Antwort

Beide haben so ziemlich die gleiche Reichweite, aus einem einfach Grund: Wer ein Auto kaufen will, sucht im Normalfall in beiden Portalen.

Um deine Verkaufschancen zu maximieren kann ich mich somit nur Tecmec anschließen, nicht faul sein und in beide inserieren, schließlich kostets nix.

Und wenn du in beiden Portalen nach den gleichen Angaben suchst, wirst du sehen, dass es jede Menge gleiche Angebote gibt.

Tu es, DU willst ja verkaufen!

...zur Antwort

Nein, muss man nicht. Will man auch nicht - verständlicherweise, allerdings sollte man es trotzdem tun, bevor eine Gefahr entsteht, oder der Verkehrsfluss des anderen Fahrstreifens dadurch behindert wird. Wie heißt es so schön: Der Klügere gibt nach.

Ansonsten einfach vermeiden, dass überhaupt eine Lücke entsteht!

...zur Antwort

Lies doch mal den zweiten und dritten Absatz hier, da findest du deine Erklärung! :)

http://www.spiegel.de/wirtschaft/broeckelnder-marktanteil-taxi-fahren-heisst-nicht-mehr-mercedes-fahren-a-260205.html

...zur Antwort

Fahre zwar keinen Audi A6, aber das Blinklicht kann auch an der Armatur sein, außerdem zeigt das Blinklicht nicht an, ob der Wagen abgeschlossen ist, sondern ob die Alarmanlage aktiv ist - was aber natürlich, wenn alles funktioniert, trotzdem zusammenhängt.

Blinken bei dir beim abschließen nicht die Blinker auf oder es kommt ein Ton oder ähnliches? Würde mich wundern, vorallem bei einem Audi A6..

...zur Antwort