Wieso fahren immer mehr Autos mit falsch eingestelltem Licht herum?

8 Antworten

Mir wäre dazu jetzt als erstes eingefallen, dass man bei den meisten neueren Autos ja den Scheinwerferwinkel selbst einstellen kann. Und da man ja schön viel sehen will, stellen den viele falsch bzw. zu hoch ein?

Ja, du musst den ja auch selber einstellen können je nach Beladung.

Ich hab in letzer Zeit auch irgendwie Probleme mit anderen Autos. Es gibt zwar Situationen wo die gerade über die Hügelkuppe kommen und man deshalb geblendet wird oder die Lampen sind deutlich heller geworden.

0
@Wiegner

Korrekt, aber es stellt sich halt niemand beim einstellen 100 oder mehr Meter weg hin und schaut ob es blendet.. :D

Ja ich denke auch, dass da einfach viel zusammenkommt und der ein oder andere Zufall ist auch dabei..

0

Das liegt meines Erachtens an den vielen Billig-Leuchtmitteln, die nicht präzise genug gefertigt sind und so zu viel streuen. Und natürlich an der generell gestiegenen Leuchtkraft.

Das ist auch eine Folge der schlechteren Wartung von heute. Defekte Glühbirnen werden selbst und dabei oft falsch eingesetzt und schon ist der nächste Blender unterwegs. Die billigen Leuchtmittel aus Fernost kommen dann noch dazu.

Neuwagen vs. Gebrauchtwagen - was ist wirtschaftlich sinnvoller?

Generell hört man immer, dass es aus wirtschaftlicher Sicht günstiger wäre sich einen guten Gebrauchten zuzulegen denn einen Neuwagen, da der Neuwagen sehr schnell an Wert verliert. Allerdings habe ich beide Varianten einmal durchkalkuliert und bin mir dessen nun nicht mehr ganz so sicher.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich von Autos nicht sonderlich viel Ahnung habe und es nicht ausschließe, dass ich das ein oder andere Detail vergessen habe zu berücksichtigen.

Zu mir: Ich fahre ca. 35.000 km/Jahr, weshalb ich mir unbedingt einen Diesel zulegen möchte. Die Marke ist noch nicht ganz klar. Mein derzeitiger Favorit ist der Ford Fiesta, aber auch z.B. ein Opel Corsa oder ein Hyundai i20 kommt in Frage.

Ich gehe in meiner Modellrechnung davon aus, dass ein Wagen ungefähr 15 Jahre bzw. 300.000 km nutzbar ist, bis die anstehenden Reparaturen so aufwendig werden bis sich eine Reparatur nicht mehr lohnt und ich gehe weiterhin davon aus, dass ich den Wagen bis zu diesem Zeitpunkt behalten werde und daher der Wiederverkaufswert eher uninteressant ist. Natürlich kann man Glück haben und den Wagen 25 Jahre lang bis 500.000km fahren, aber eben auch Pech haben....

Vergleicht man nun einen Neuwagen (ca. 16.000€) mit einem Gebrauchten (5 Jahre alt, 100.000 km für 8.000€) - was in etwa meine Erfahrungen bei mobile.de wiederspiegelt, erscheint der Gebrauchtwagen zunächst sehr viel günstiger, ist aber wenn man von 15 Jahren Nutzungsdauer ausgeht nur noch 10 statt 15 Jahre nutzbar, wodurch sich der Anschaffungspreis einmal auf 10 und einmal auf 15 Jahre verteilt.

Weiterhin sind die neuen Wagen effizienter was den Treibstoffverbrauch angeht. Beim Fiesta sind es ca. 0,5l/100km weniger was ein Neuer im Vergleich zu einem Gebauchten verbraucht.

Und auch die niedrigere Steuer (wegen der besseren Schadstoffklasse) und die geringeren Werkstattkosten dürften für einen Neuwagen sprechen.

Zu meiner Kalkulation:

Neuwagen (Ford Fiesta, Diesel)

Anschaffungspreis verteilt auf alle Monate: 89€

Treibstoffkosten bei 4,5l/100 km und 1,35€/l: 182€

zusammen: 271€

Gebrauchtwagen

Anschaffungspreis verteilt auf alle Monate: 67€

Treibstoffkosten bei 5l/100km und 1,35€/l: 202€

zusammen: 269€

Der Gebrauchtwagen wäre hiermit gerade noch einmal 2€/Monat günstiger. Die zusätzlichen Versicherungskoste dürften gleich sein, die Steuer tendenziell beim Neuwagen günstiger und auch Reparaturen dürfen beim Neuen weniger anfallen.

Aber wie schon erwähnt habe ich von Autos sehr wenig Ahnung und lasse mich deshalb auch sehr gerne eines besseren belehren.

danke im Voraus für eure Antworten :)

...zur Frage

Kann ich den Warnton fürs anschnallen bei der Mercedes A-Klasse irgendwie ausstellen?

Mich nervt dieses ewige piepen wenn ich oder der Beifahrer nicht angeschnallt bin. Kann ich diesen Ton irgendwie ausstellen? Falls es geht darf ich Ihn überhaupt ausstellen?

...zur Frage

VW Golf 3 Scheinwerfer von H4 auf H7 umrüsten?

Hallo,

habe mir neue Scheinwerfer für meinen Golfi gekauft, die Doppelscheinwerfer sind und H7 geeignet sind. Ich habe in meinen alten natürlich noch H4, möchte aber gerne auf H7 umrüsten. Was brauch ich dafür alles und wie mach ich's? Ne Anleitung dazu wäre super. Danke schonmal.

...zur Frage

Darf man mit dem Kennzeichen hinter der Windschutzscheibe fahren?

Man sieht ja immer mal wieder Autos auf den Straßen, die das Kennzeichen nicht vorne an der Stoßstange montiert haben, sondern einfach hinter der Windschutzscheibe auf das Armaturenbrett legen. Ist das eigentlich erlaubt? Wenn nicht, welche Strafe gibts dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?