Therie oder Praxis, welche Prüfung von den beiden fandet ihr persönlich schwerer?

5 Antworten

Also da muss ich ganz klar sagen, dass die praktische Prüfung schwieriger war, weil man hier wesentlich aufgeregter ist als bei der theoretischen Prüfung. Bei der Theorie hilft stumpfes Auswendiglernen :)

Ganz klar die praktische. Bei der theoretischen muss man ja eigentlich kaum lernen um zu bestehen bei der praktischen kann dir alles mögliche passieren. Dazu noch der Prüfer der einem die ganze Zeit im Rücken sitzt, war bei mir eindeutig das schwerere. Außerdem kostet es ne ganze Menge Asche wenn man in der praktischen durchfällt, in der Theorie kaum was.

Ich fand die praktische viel schlimmer. Hatte damals richtig Bammel vor der Prüfung mit schlafloser Nacht und Lampenfieber. Am Ende hatte ich den Weihnachtsmann in Person als Prüfer und irgendwie hats geklappt. Wie das sein konnte, frag ich mich heute noch manchmal.. ;-)

ganz klar die Praktische. Für die Theorie brauchte man ja nur die Bögen lernen und da ich auswendig lernen immer gut konnte war das kein Problem.

Ich fande auf jeden Fall die praktische schwerer. Da kann irgendwie immer was passieren, auf das man sich nicht vorbereiten kann, zB Fehler von anderen Verkehrsteilnehmern. Bei der theoretischen kann man sich ja sehr gut vorbereiten, so dass man zeimelich sicher besteht.

Was möchtest Du wissen?