Angeblich Auto beim Einparken beschädigt ? Fahrerflucht, Lackspuren, keine Zeugen, Zettel hinterlegt

2 Antworten

Blöde Geschichte, auch wohl nicht ohne Rechtsberatung lösbar. Solange aber niemand da ist, der dich offiziell beschuldigt, weil er was gesehen hat, müsstest du aus der Nummer rauskommen. Nur weil der andere Fahrzeugbesitzer die Vermutung hat, du könntest sein Auto beschädigt haben, kann man dir das m. E. nicht anhängen. Dumm war nur, und das spricht gegen dich, das du dich nicht sofort gemeldet hast.....

Was du als weiße Lackspuren an bei dir bemerkt hast,könnte die weiße Grundierung unter deinem Lack sein.Demnach könnte der Lack von deinem Fahrzeug sich theoretisch an dem Lack des anderen Fahrzeugs befinden.Weil du dich im Sekretariat melden solltes,muss wohl jemand was bemerkt haben,was dir entgangen ist.Dass du die Aufforderung einfach ignoriert hast,obwohl dir schwante,dass das irgendwas mit einem Schaden zu tun haben könnte,weil du ja ums Auto gelaufen bist,sieht im Nachhinein nicht gut aus.Du schreibst,Zeugen gibt es nicht,aber anscheinend doch,was sollte sonst der Zettel.Wenn ein angeblich Geschädigter da ist,wird die Polizei die Spuren von deinem mit den Spuren des anderen Fahrzeuges vergleichen.Du könntest beim Rangieren den anderen lediglich gestreift haben.Das merkt man nicht.Wenn das so sein sollte passiert dir auch nichts.Bleib bei deiner Aussage

Vielen Dank, der Zettel war von der Person, die meinte, ich hätte bei ihr etwas beschädigt, sie hat nur wohl keine Privatnummer angeben wollen. Nein nein, an meinem Auto ist nichts festzustellen gewesen als ich es untersucht habe, die Lackspuren sollen an dem anderen gewesen sein, und eben auch von 'weißer Farbe' wie mein Wagen.

0

Unfall nicht bermerkt trotzdem Fahrerflucht?

Hallo, ich hatte am Wochenende einen kleine Vorfall undzwar bin ich anscheinend nachdem ich aus einem Seitenparkplatz ausgeparkt habe, bin ich wohl gegen ein anderes Auto gekommen. Hatte Musik im Auto und habe vermutlich den Zusammenstoß nicht bemerkt..nun habe ich jetzt Post erhalten, dass ein Augenzeuge mich vom Unfallort einfach wegfahren sehen hat nachdem dies passiert ist. Wie gesagt ich habe nichts davon mitgekriegt. Ich hab mich informiert und gelesen, dass wenn es ein unbewusster Tat war kann ich das so aussagen, weil das auch die wahrheit ist: http://www.fahrerflucht.org/nicht-bemerkt/ Ich bin etwas verzweifelt und weiß nicht wie ich das nachweisen soll, denn in diesem Fall bin ich doch eh der gea**te ..hatte jemand hier schon Erfahrung mit einer ähnlichen Geschichte?

...zur Frage

Lambdasonde angeblich defekt

Also, das mit meinem Auto ist leider eine etwas längere Geschichte. Aber ich bemühe mich es kurz zu fassen.

  1. da die Motorkontrollleuchte ständig an (aber wieder aus) ging und der tüv bevorstand, habe ich von einem bekannten diverse Reperaturen an meinem Corsa B (BJ 1999) vornehmen lassen. Unter anderem die lambdasonde (kein original Opel-Teil)

  2. Da die Leuchte aber immernoch anging und der Motor z.B. bei Stopps an Ampel einfach ausging, hab ich das ganze in einer Werkstatt überprüfen lassen. Die haben sehr hohe CO2 Werte festgestellt. Die waren allerdings verwirrt, da die Lambdasonde so neu aussah und konnten nicht überprüfen ob sie richtig arbeitet, da die notwendigen Auslese-Geräte nicht vorhanden waren.

  3. In einer zweiten Werkstatt hab ich dann die Lambdasonde überprüfen lassen und sie funktioniert einwandfrei.

  4. In einer 3. Werkstatt (diesmal Opel-Werkstatt) habe ich dann das Auto wieder auf den Kopf stellen lassen und es kam raus, dass der Krümmer gerissen ist und der Luftmengenmesser defekt war. Das hab ich dann reparieren lassen und mein Auto kam auch damit über den TÜV. Der Fehlerspeicher wurde gelöscht.

  5. Als ich das Auto letztendlich abholen war ging die Motorkontrollleuchte immernoch an. Als ich das in der letzten Werkstatt wieder überprüfen ließ hieß es die Lamdasonde sei defekt.

Diese ganzen Reperaturen erfolgten in einem Zeitraum von 6 Monaten. Ich habe so oft die Werkstatt gewechselt, weil cih mich nicht über den Tisch ziehen lassen wollte. Bei der letzteren werde ich wohl bleiben.

Mich beängstigt ein wenig, dass das Auto auf der Autobahn leicht abbremst (ohne das ich auf die Bremse drüc und dann die Leuchte angeht und oft erst beim Runterschalten auf der Abfahrt wieder ausgeht.

Hier jetzt meine Fragen: Soll ich die Sonde überhaupt reparieren lassen? Was passiert wenn ichs nicht tue? Kann ich das auch selbst machen?

(Sorry dass es so ein langer Text wurde :))

...zur Frage

BMW-Rechnung zu hoch? DME-Steuergerät zu teuer?

Bei meinem BMW 320i Touring E46 BJ: 2004 rüttelte plötzlich der Motor und das Getriebe-Warnsignal ging an. Ich konnte zwar noch fahren, aber es ruckelte wie bei einem Traktor. In der Werkstatt wurde folgendes durchgeführt: Fahrzeugtest, Fahrzeugdiagnose Testmodul, Zündspulen prüfen. Folgendes muß angeblich gemacht werden: 6 Zündspulen erneuern/ersetzen, 1 Zündkerze am Zylinder 2 erneuern/ersetzen, DME-Steuergerät ersetzen, DME Datenstand programmieren, codieren. Alles zusammen soll ich EUR 1658,59 bezahlen, wobei EUR 1100,74 auf die Teile fallen, 279,68 auf den Arbeitslohn und 278,17 auf die Steuern. Allein das DME Steuergerät soll schon EUR 836,23 kosten.

Ist das real? Mir kommt der Preis für das Steuergerät extrem hoch vor. Welches Steuergerät ist das genau (weiß jemand vielleicht die richtige Teilenummer)? Muß, wenn eine Zündspule kaputt (geplatzt) ist, auch das Steuergerät ersetzt werden? Als ich den Wagen vor knapp 4 Monaten bei einem renomierten Autohaus gebraucht gekauft habe wurden TÜV und ASU gemacht. Wäre dieser Schaden, wenn er schon vorhanden wäre, bei der ASU aufgefallen? Würde mich freuen, eine Antwort zu erhalten, da ich genau überlegen muß, was ich tue, da nach so kurzer zeit so ein Kapitalschaden....selbst abzüglich dem, was die Fahrzeuggarantieversicherung übernimmt für mich eine absolute Katastrophe ist. Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

...zur Frage

Seitlicher Aufprall an Bordstein

Hallo zusammen

Ich bin gestern mit ca. 45 km/h durch Unachtsamkeit an einen Bordstein gefahren.

Der Pneu ist soweit ich weiss nicht beschädigt worde. (leichte abschürfungen)

Ich hatte vor ein paar Monaten einen frontalen Aufprall mit dem Pneu, dabei musste ein Teil und der Reifen ausgetauscht werden. Dabei war auch ein anderes Lenkverhalten spürbar.

Beim jetzigen Fall ist dies nicht so. Kann es gleichwohl sein dass etwas beschädigt wurde?

Falls die Achsengeometrie leicht verschoben wurde, wäre diese schlimm? Das Auto fährt sich Schnurgerade auch wenn man bei ca. 80 km/h das Lenkrad loslässt.

Besten Dank für kommende Antworten

...zur Frage

angeblich anderes Auto beschädigt, Fahrerflucht?

Hallo, ich habe ein Problem: vor über einem Monat wurde ich auf einem öffentlichen Parkplatz zu geparkt ( bitte nicht darauf eingehen, da ich im nachhinein selber weiß, dass ich die Polizei hätte rufen sollen..) auf jeden Fall habe ich beim engen Ausparken das Auto neben mir leicht berührt, zur selben Zeit war grad ein älterer Herr an seinem Auto schräg gegenüber von mir, und hat dies gesehen. Er hat mir geholfen mich aus der Lücke zu lotsen und als ich mir anschauen wollte, ob ich das Auto neben mir beschädigt hatte, fuhr der alte Mann weg. An dem Auto habe ich nichts entdeckt und auch mein Freund der dabei war hat nichts an dem anderen Auto gesehen und an meinem Auto auch nichts. Ich dachte, Glück gehabt, nur leider habe ich nun über einen Monat später einen Geschäftsbrief der Polizei bekommen und ich solle mich dort melden, da es zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sei! Ich habe mir das fremde Auto noch mal angesehen und tatsächlich ist da nun eine kleine Delle an der Fahrerseite, NUR die war damals noch nicht da! Nun werde ich beschuldigt dieses Delle verursacht zu haben, da der ältere Herr auch gesehen hat, dass ich dass Auto tuschiert habe, jedoch hat er sich nicht vergewissert, ob ein Schaden entstanden ist, da er ja gleich weg gefahren ist! Ist er dann ein glaubwürdiger Zeuge? Werde ich nun trotzdem eine Anzeige bekommen? Welche Folgen wird das haben, wenn ich trotzdem weiter beschuldigt werde?Ich habe Angst, da ich als Studentin nicht viel Geld habe..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?