Neues Lenkrad nicht eingetragen - wie hoch ist die Strafe?

1 Antwort

Also zum einen ist es fahren ohne betriebserlaubnis und ggf. ohne versicherungsschutz. dazu kommt evtl. gefährdung und eine stilllegung des fahrzeuges.. eine nachschulung in der probezeit wird sich auch nicht vemreiden lassen..

Ich meine, für fahren ohne versicherung, betriebserlaubnis (die ja erlischt bei uneingetragenen teilen oder illegalen modifizierungen) sind zwischen 3 und 6 punkten.. ^^ Geldstrafe weiß ich nicht.. kommt drauf an, je nach sachverhalt.. kann 75€ sein, aber auch jenseits der 100€..

Lieber eintragen lassen oder original fahren.. die rennleitung ist auchh bei weitem nichtmehr so dumm wie vor paar jahren, die sehen so EINIGES!

  1. gefährdest du damit sehr viele andere Verkehrsteilnehmer, weil es wohl nicht untersucht wurde.
  2. gefährdest du dich damit bei einem Unfall.
  3. dein Fahrzeug wird sofort stillgelegt und du kriegst punkte in Flensburg, sowie eine Geldstrafe, bei der ich dir aber nicht genau sagen kan, welche Höhe.

Wenn das Lenkrad eine ABE hat, dann brauchst Du es nicht eintragen zulassen, solltest nur die ABE bei den Fahrzeugpapieren haben, falls es bei einer Kontrolle mal Fragen geben sollte.

Ohne ABE und ohne Eintragung wäre das "Fahren mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug" und das gäbe richtig Ärger.

Was möchtest Du wissen?