Bus schert aus, während des Überholvorgangs?

2 Antworten

Der fließende Verkehr muss dem Bus die Einfahrt gewähren, was aber keine echte Vorfahrt bedeutet. Der Busfahrer muss den Autos genug Zeit geben, einfach blinken und gleichzeitig losfahren dürfen sie nicht, ist aber Praxis. Wenn dann ein Unfall passiert, wird nicht mehr zu beweisen sein, dass das Auto keine Schuld hatte.

Naja, er hat defintiv einen Rückspiegel. Ich vermute aber auch das Busfahrer einfach denken, wenn ich fahren, bremst der schon! ;-) Er ist größer und schwerer. Man sollte damit einfach immer rechnen und schauen das man rechtzeitig bremsen kann.

In der StVO ist es ganz klar geregelt wie man sich öffentlichen Verkehrsmitteln gegenüber zu verhalten hat.

Sicher hat er einen Rückspiegel. PKW`s haben aber auch eine Bremse.

Und Busfahrer denken wenigstens im Strassenverkehr (wie auch die meisten anderen Kraftfahrer die einen solchen Beruf haben) - was man von einigen PKW-Fahrern nicht behaupten kann!

Der Busfahrer macht hier nichts falsch!

0

Was möchtest Du wissen?