5W 30 Fiesta MK5

2 Antworten

Hallo, das Öl hat ja die Aufgabe die Rußteilchen, die es aufnimmt, in der Schwebe zu halten, daher muss es dunkel und undurchsichtig werden. Das geschieht nach einem Ölwechsel schon nach wenigen hunderten Kilometer. Danach sieht man den Öl nicht mehr an, wie alt es ist, das kann man dann nur schätzen, wenn kein Ölwechselkilometerstand vermerkt ist.

1

Also hatte das Auto tatsächlich kein Öl mehr, ist das bei Ford generell ein Problem? Mein Kollege hat sich seinen vor einem Monat kaputt gefahren weil kein Öl. Deswegen war das für mich der Anlass auch mal nach dem Öl zu schauen. Er hatte einen Mondeo.

0
6
@Dagobert

Das ist bei jedem Auto ein Problem, wenn so wenig Öl im Motor ist. Ford-Motoren verbrauchen auch nicht mehr Öl als andere. Wenn ein Motor älter wird, steigt irgendwann auch der Ölverbrauch. Es kann aber auch sein, dass der Motor irgendwo Öl herausdrückt. Am besten einmal eine Pappe über Nacht unter den Motor legen.

0
1
@kleeesser

Ich habe gelesen dass es mit diesem dünnflüssigem Öl immer mal Probleme mit der Dichtheit gibt. Überall wo ich stehe sind kleine Öltropfen, der Wagen war vor 2 Monaten in der Werkstatt und wurde durchgecheckt. Jetzt muss ich wahrscheinlich wieder zum Werkstattmann.

0

Wenn der Wagen Öl herausdrückt und vor zwei Monaten beim Service in der Werkstatt war, dann würde ich diese einmal kontaktieren und fragen, ob sie das denn nicht ansatzweise gesehen haben.

Stimmt es, dass alte Diesel auch mit Pommesfett fahren können?

Ein Bekannter sagte mir das. Gerade ältere Diesel fahren mit altem Pommesfett, Rapsöl etc. Stimmt das?

...zur Frage

Worauf deutet ein zu hoher Ölverbrauch hin?

Mein Auto (Benziner) verbraucht immer mehr Öl. Ich muss immer etwas nachkippen nach einigen Hunder Kilometern... Noch ist aber alles okay am Motor. Was kann das sein?

...zur Frage

Muss man den Ölfilter auch wechseln, wenn man eh immer Öl nachkippen muss?

Hab ja schonmal von meinem Ölproblem berichtet. Ich kippe auf 1000 km ca. 1-1,5 l Öl nach, weil immer wie der die Lampe angeht bei meinem Golf. Jetzt habe ich mich gefragt, ob in einem solchen Fall überhaupt noch der Ölfilter gewechselt werden muss? Das ist ja immer wieder "frisches" Öl was da durchläuft...

...zur Frage

Qualitative Unterschiede des Motoröls und seine Auswirkungen?

Mich würde mal interessieren in wie fern man die Auswirkungen von qualitativem Motorenöl spürt? Gibt es schon Merkmale am Sound des Motores, oder zeigt sich das allein an einer längeren Lebensdauer des Motorens? Woran erkennt man noch Unterschiede?

...zur Frage

Ist es schlimm, wenn man Öl ohne passende Freigabe benutzt?

Ich muss häufig Öl nachkippen in meinen Golf und kaufe daher auch immer günstiges 10W40. Jetzt habe ich eins gekauft, welches nicht die VW-Freigabe hat, sondern nur eine MB-Freigabe. Ist das schlimm?

...zur Frage

Motorraum plötzlich voller Öl?

Habe dieses Wochenende am meinem Twingo1 (co6) 1.2 16v d4f den Zahnriemen und die Ventildeckeldichtung gewechselt. Alles verlief nach Plan, keine Probleme. Nachdem der Wagen 20 min aufm Hof gelaufen ist bin ich 10km nach Hause gefahren, 500m vorher merkte ich leichte Ruckler im Leerlauf. Aufm Parkplatz habe ich dann die Haube geöffnet und nach der ersten Sichtprüfung kam das Öl aus der Zylinderkopfdichtung. Es gingen keinerlei Kontrolllampe im Cockpit an. Hat jemande eine Idee was das sein könnte ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?