Hallo, ein solcher Assistent ist nicht darauf ausgelegt, ganz allein zu fahren. Er steuert leicht gegen und vibriert ggf. etwas in der Lenkung wenn ohne zu Blinken eine Fahrbahnmarkierung überfahren wird.

...zur Antwort

Die Säurekonzentration würde zu hoch und dadurch verstärkt Bleisulfat gebildet, welches mit der Zeit zu großen Kristallen heranwächst. Das soll wohl nicht so gut für die Lebensdauer der Batterie sein.

...zur Antwort

Hi, ich würde auch eine kleine Tieferlegung empfehlen und einen anderen Radsatz draufmachen. Ansonsten würde ich die Karosse unberührt lassen, weil sie für sich sehr stimmig ist.

...zur Antwort

Hi eine gute Autowäsche braucht gut 500 Liter Wasser. In allen Fällen Fällen wird dieses gereinigt, das ist Vorschrift. Dazu kommt dann noch in den meisten Fällen die Wiederaufbereitung zur Kostenersparnis.

...zur Antwort

Eine Teppichreinigung in Verbindung mit einem Nasssauger ist glaube ich das beste Mittel, um die Flecken und das Kühlmittel aus dem Teppich zu bekommen. Ganz trocken wird der Teppich nicht, aber nach einer Nachbehandlung mit Zeitungspapier müsste er nach 2-3 Tagen wieder i.O. sein.

...zur Antwort

Ja, ein Stoßdämpfer kann auch an Wirkung verlieren, ohne dass er eine Ölundichtigkeit hat. Und mit dem Wipptest ist man nicht wirklich gut beraten, am besten fährst du zur einer Werkstatt, die bieten einen Dämpfer-Test zum Teil kostenlos an.

...zur Antwort

Wenn der Belag an der Trommel angegammelt ist, sollte die Bremse nach ein paar hundert Metern wieder frei sein. Anders ist es, wenn die Betätigung fest ist, dann muss das Auto per Abschleppwagen in die Werkstatt.

...zur Antwort

Der Dämpfer ist hin, das schreiben ja schon die anderen hier. Mag sein, dass er gerade undicht geworden ist, dann wäre er noch eine kurze Zeit fast voll funktionsfähig, aber austauschen musst du ihn nach wie vor. Aber nicht nur den einen sondern mindestens achsweise, bei alten Dämpfern natürlich alle.

...zur Antwort

Ich stimme silverbullet zu, die Massepunkte der Lampen würde ich mir näher anschauen, diese sind eventuell korrodiert und beim Betätigen eines Blinkers geht zum Beispiel das Fahrlicht hinten in die Knie, wird also dunkler.

...zur Antwort

Ich glaube das Einsparpotenzial ist in der Praxis recht gering, weil es immer weniger Möglichkeiten gibt, ein längeres Stück damit zu fahren. Und das ständige Ein- und Ausschalten und das Ändern des gewählten Tempos lässt den Verbrauch sicher nicht sinken.

...zur Antwort

Wenn nicht gerade ein bar oder mehr zu wenig im reifen sind, sollte es ihm auf kurz nichts schaden, es sei denn, der Reifen schlägt im Betrieb durch, dann können die Reifenflanken durch die Felge beschädigt werden.

...zur Antwort

Ich habe gehört, dass mit feinstem Nasschleifpapier (600) die Wischer wieder eine gute Funktion bekommen, wenn die Kante penibel bearbeitet wird. Bei porösen Wischergummis wäre mir das einen Versuch wert. Du kannst dann ja einmal berichten.

...zur Antwort

Ein Neureifen hat etwa 8mm Profil, mit den Restmilimetern (etwa 2) und der dann folgenden Stahlgürtellage dürfte kein sicherheitsrelevanter Schaden entstanden sein. Wenn der Nagel dazu schräg eingedrungen ist, wäre sas Polster noch größer. ABER: Bitte fahre mit dem Reifen (am besten sofort den Stichpunkt markieren in den benachbarten Profilniederungen) vorsichtig in einen Fachbetrieb und lasse dich beraten, Reifen sind absolut sicherheitsrelevant.

...zur Antwort

Ich habe gelesen, dass ein Bundesbürger im Schnitt 11.000 Kilometer pro Jahr im Auto zurücklegt. Wohlgemerkt nicht das Auto, denn das ist ja teilweise auch mit mehreren Personen besetzt.

...zur Antwort

Ich finde diese Kosten für Druckluft komplett falsch angelegt. Es kommt ja nicht viel bei rum, aber wenn ich hier schon so viele Kommentare lese, sagt mir das, dass für wenig Einnahmen viel Sympathie verloren geht, und das ist nicht kundengerichtet und bringt viel negative Einstellungen der Kunden mit sich. Und ich würde dann definitiv meine Haustankstelle wechseln.

...zur Antwort

Hi hausmeister, gehe doch auf den Beitragsrechner deiner Versicherung im Netz, hier kannst du dir den Differenzbetrag für dein Auto mit oder ohne Wegfahrsperre berechnen lassen. Das sollte nicht allzu viel Unterschied sein. Es ist sicher besser der Versicherung den korrekten Stand mitzuteilen.

...zur Antwort

Wenn du nicht mehr zurückfahren kannst, wird das auch der Radfahrer erkennen und dich nicht so bedrängen. Diese Situation ist aber trotzdem ziemlich konfliktgeladen.

...zur Antwort

Ruckelt er genau beim Einkuppeln oder ist der Motorlauf generell im Kalten unrund? Das eine könnte eine verschlissene defekte Kupplung sein, ich denke aber irgendein Sensor (Temperatur) liefert falsche oder keine Werte.

...zur Antwort

Kann es sein, dass der Katalysator kaputt geht? Irgendwann löst sich das keramische Innenteil von der Außenhaut und dann klappert der gesamte Block darin hin und her. Bei kaltem Kat kann man das gut prüfen, Motor laufen lassen und Gas geben, eine zweite Person prüft per Hand, ob der Kat rumpelt.

...zur Antwort