Wenn du die A 19 Richtung Rostock fährst, hast du gute Chancen, das du dein Fahrzeug mal richtig ausfahren kannst. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind recht wenig, die Strecke ist gut ausgebaut und hat wirklich wenige Kurven. Vor allem nachts ist da nicht viel los. 

...zur Antwort

Das kommt natürlich auf die Autobahn, die Witterung, die Uhrzeit und darauf an, ob momentan Ferien oder gewisse Feiertage (Ostern, Weihnachten usw.) sind. Im Normalfall brauch ich aber für 100 Kilometer ca. 45 bis 50 Minuten. Also falls unterwegs keine Baustellen oder andere Geschwindigkeitsbegrenzungen sind.

...zur Antwort

Ein Auto aus Indien importieren???? Wow. Das ist mutig. Das mit dem Garantieanspruch bzw. der Gewährleistung fällt dann garantiert weg. Ob du dann hier in Deutschland die passenden Ersatzteile bekommst, ist sicherlich auch fraglich. Mir persönlich wäre der bürokratische Aufwand zu groß. Mit dem, was man da finanziell investiert, bekommst du hier bestimmt einen Neuwagen.

...zur Antwort

Wenn ich mich in meinem Auto nicht mehr wohl und sicher fühle, ist es definitiv zu schnell. Das kann von Auto zu Auto variieren. In meinem alten Corsa fühl ich mich ab einer Geschwindigkeit von 150 km/h dermaßen unsicher, das ich lieber langsamer fahre. Würde ich natürlich in einer Limousine vom Daimler sitzen, wäre das Gefühl von Geschwindigkeit ein ganz anderes.

...zur Antwort

Ich denke, das kommt auf die Motorisierung und das Alter des Autos drauf an. Einen alten Benziner würde ich jetzt nicht unbedingt mit 160 km/h über die Autobahn jagen. 

Mit einem relativ neuwertigen Auto kann man das sicherlich ohne Bedenken ob der Gedanken der Abnutzung, tun.

...zur Antwort

Bußgeld, beim Mitführen von ungesicherten Tieren?

Hey! Ich bin "Fahranfänger", also meine Probezeit ist bald zu ende. Ich hab heute meinen Hund im Auto mitgenommen zum Supermarkt. Das war eine Strecke von 5 Minuten, ich hab mir nichts dabei gedacht. Erst beim Rückweg ist mir dann irgendwie in den Sinn gekommen, ob ich das überhaupt darf. Ich war schon an der Kreuzung zu meinem Wohngebiet und stand an der Ampel und der Hund war auf dem Beifahrersitz angeschnallt und mit der Leine befestigt. Hinter mir war plötzlich die Polizei, die ist mir dann auch bis in meine Straße gefolgt. Ich hatte einen Vorsprung und als ich dann schon in meiner Straße geparkt hatte, ist die Polizei dann einfach nur durch die Straße gefahren. Sie hat nicht angehalten und mich nicht angesprochen oder so, sondern einfach nur durch die Straße gefahren und auch nicht mehr zurückgekommen.

Ich hab dann angefangen das zu googlen und alles, und auf einigen Seiten steht, dass es grobe Fahrlässigkeit ist und bei anderen, dass es nur ein Bußgeld von 30 Euro ohne Punkte macht. Das kam mir gar nicht in den Sinn, weil mein Hund mich jetzt auch nicht beeinträchtigt hat, ich bin normal gefahren wie immer, sogar etwas langsamer, damit er sich nicht beim Bremsen erschreckt. Allerdings bin ich schon etwas panisch, wegen dem, was ich im Internet so lese. Ich hab bei einem Beitrag hier gelesen, dass es bei Fahranfängern "nur" ein B-Verstoß ist, stimmt das? Muss ich jetzt mit irgendwas rechnen, wenn ich nicht angesprochen wurde? Kann mir ein Brief geschickt werden? Ich bin schon den ganzen Tag unruhig, vielleicht kann mir ja jemand helfen?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ich bin bei diesem Thema ganz bei Susanne. Eine Box für den Hund bekommt man recht günstig bei Fressnapf und co. Auch bei ebay kann man diese recht preisgünstig erwerben. Somit ist dein Hund sicher im Auto, hat seinen Platz und du kannst beruhigt fahren. Es hat natürlich auch den Vorteil, das das Auto im Fahrgastraum zumindest sauber bleibt.

...zur Antwort

Ich kenne es auch so mit der Plane. Obwohl unser "Schätzchen" in der Garage steht und eher selten gefahren wird, haben wir es mit einem Alten Bettlaken abgedeckt. Auch an den Seitenfronten. Schließlich liegt die Plane auch dort an und kann durch kleinste Verunreinigungen, welche man mit dem bloßem Auge nicht mehr wahrnimmt, kleine Schäden anrichten.

...zur Antwort