Günstigstes Auto im Unterhalt + Versicherung.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Asiatischen Fahrzeuge sind sehr günstig im Unterhalt, im Verbrauch und bei den Versicherungen. Welche da für dich die günstigste ist, hängt vom Wohnort und vielen anderen Dingen ab. Je nach Alter des Autos evtl. noch eine Kasko. Wenn du einen Verwandten oder guten Freund hast, welcher dein Auto über ich mit versichern, kannst du nochmals sparen. Ansonsten steigst du mit voller Prozentzahl ein, dann noch Fahranfänger, Probezeit.... das kann heftig teuer werden. Schau dich mal bei diversen Vergleichsportalen im Internet um. Das hilft ungemein.

Die Asiaten sind recht günstig im Unterhalt. Kommt natürlich auch mit darauf an, ob du das Auto selbst versicherst oder über deine Familie versichern lässt. Mit voller Prozentzahl kann man das finanziell nur schwer stemmen. 

Ansonsten kann ich dir einen älteren Corsa oder Golf empfehlen. Die halten auch eine ganze Weile....

Twingo, Ka und Corsa sind so die günstigsten Anfängerautos. Ich habe mit einem Opel Corsa damals gestartet & da die Versicherung über meinen Vater lief, musste ich monatlich dafür nur knapp 70,- oder 80,- Euro zahlen.

Günstig im lfd. Unterhalt sind die Japaner, da sie meist nicht die Zielgruppe der Autowünsche junger Fahrer sind. Somit sind sie auch in der Versicherung günstiger eingestuft. Die Axa zählt nicht gerade zu den günstigen Versicherungsgesellschaften. Da die Beiträge aber von sehr vielen persönlichen Faktoren abhängig sind, bleibt dir nur ein umfangreicher Vergleich zwischen einigen verschiedenen Gesellschaften.

Was möchtest Du wissen?